News

News

Breaking Benjamin: Goldene Ehre für „Dear Agony“ und „Ashes Of Eden“

Es läuft.

VON AM 17/02/2020

Breaking Benjamin haben so langsam sicherlich keinen Platz mehr an ihrer Wand für weitere Auszeichnungen. Nachdem erst im September letzten Jahres ihr Album „Phobia“ zum dritten Mal mit Platin ausgezeichnet wurde, bekommen nun gleich zwei Singles Gold verliehen.

Demnach dürfen der Titeltrack des 2009 erschienenen Albums „Dear Agony“ sowie der Song „Ashes Of Eden“ vom 2015 erschienenen Longplayer „Dark Before Dawn“ in den USA Gold ihr Eigen nennen.

Breaking Benjamin bekommen für zwei Songs in den USA Gold verliehen

Da sagen wir doch mal Glückwunsch!

Breaking Benjamin haben für ihre Werke in ihrer Heimat bereits sage und schreibe 17 Mal Edelmetall abstauben können. Wir hoffen, dass noch viele weitere dazu kommen!

Zuletzt veröffentlichte die Kombo um Frontmann Benjamin Burnley vergangenen Monat ihr Album „Aurora“. Darauf zu finden waren Neuauflagen bereits bekannter Songs. Das letzte „gänzlich neue“ Album „Ember“ stammt aus dem Jahr 2018.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Bring Me The Horizon

Heute ist Montag und ihr wisst, was das heißt – der Music Monday steht wieder an und verbessert euch die …

von