News

News

Brand Of Sacrifice: „Wir wollen, dass unser nächstes Konzert etwas ganz Besonderes wird“

Livestreams sind für sie keine Option.

VON AM 23/02/2021

Schon nächste Woche bringen Brand Of Sacrifice ihr neues Album „Lifeblood“ an den Start. Unter normalen Umständen würde die Band die Veröffentlichung ihres neuen Albums sicherlich mit einer fetten Tour feiern, doch aus gegebenen Gründen wird daraus vorerst nichts.

Gitarrist Michael Leo Valeri verriet nun im Podcast von den Kollegen von MetalSucks, dass Livestreams für sie keine Option seien. Sie würden warten wollen, bis physische Shows wieder möglich sind. Ihr erstes Konzert soll etwas ganz Besonderes werden.

Die neue Scheibe der Band sehr viel und stellt eine Art Neuanfang dar. Virtuelle Shows würden dem gar nicht gerecht werden.

Brand Of Sacrifice werden keine Livestream-Shows zum neuen Album spielen

„We actually were planning something like that last year, but once we started hearing stuff about the vaccines and all that we kinda thought maybe we just wait it out. It seems like it’s kind of getting a little oversaturated, everybody’s doing it now. And I think we want our next live show, whenever it’s going to be, we want that to be really special ’cause it’s kind of going to be a comeback show with these brand new songs, new image, new sound. I don’t think we want it to get lost in the noise.“

Die ganze Folge des Podcasts könnt ihr euch hier anhören. Unter anderem sprach der Gitarrist auch über die Beziehung der Band zu ihren Fans und über die Gast-Features auf der neuen Scheibe.

„Lifeblood“ erscheint am 05. März 2021 und kommt mit insgesamt zwölf Stücken daher. Darauf dürfen wir uns auf Gastauftritte von I Prevail, Emmure, Shadow Of Intent, Traitors und Viscera freuen. Drei Singles gab es mit „Animal“, dem Titeltrack und „Demon King“

1. Dawn
2. Demon King
3. Animal
4. Altered Eyes
5. Prophecy of the Falcon (feat. Frankie Palmeri)
6. Perfect World
7. Mortal Vessel (feat. Ben Duerr)
8. Foe of the Inhuman (feat. Eric Vanlerberghe)
9. Vengeance (feat. Jamie Graham)
10. Ruin (feat. Tyler Shelton)
11. Corridor of Dreams
12. Lifeblood

Bei dem bevorstehenden Album handelt es sich um den zweiten Longplayer on Brand Of Sacrifice. Abseits des Debüt-Albums „God Hand“ von 2019 brachten sie 2018 eine EP namens „The Interstice“ an den Start.

Foto: Brand Of Sacrifice / Offizielles Pressebild

More

Feature

A Day To Remember ADTR Neil Westfall You're Welcome

Am 05. März erscheint das siebte Studioalbum von A Day To Remember namens „You’re Welcome“, passend dazu hat unsere Natascha …

von