News

News

Year Of The Knife zerstören mit ihrem neuen Song „Manipulation Artist“… einfach mal alles

Aus dem bevorstehenden Album.

VON AM 30/06/2020

Anfang August bringen Year Of The Knife ihr neues Studioalbum „Internal Incarceration“ an den Start und somit feiern somit Einweihung bei ihrem neuen Label Pure Noise Records, bei dem sie seit Mitte letzten Jahres unter Vertrag stehen.

Nach der ersten Single „Virtual Narcotic“ steht nun der zweite Appetizer auf den Longplayer bereit. Der neue Song heißt „Manipulation Artist“ und handelt laut Band von folgender Thematik: „This song is about questioning your own sanity while you are trapped in a cycle of abuse from a manipulative, toxic partner. One day of happiness overshadows the pain until it starts all over again.“

Zu Gemüte führen könnt ihr euch den kurzen und knackigen Song hier und jetzt.

Hört jetzt die neue Single „Manipulation Artist“ von Year Of The Knife

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Internal Incarceration“ erscheint am 07. August und kommt mit insgesamt 13 brandneuen Songs daher. Die Tracklist des Longplayers liest sich wie folgt:

1. This Time
2. Virtual Narcotic
3. Stay Away
4. Manipulation Artist
5. Final Tears
6. Internal Incarceration
7. Premonitions of You
8. Though The Eyes
9. Sick Statistic
10. Eviction
11. Nothing To Nobody
12. Get It Out
13. DDM

Vergangenes Jahr brachten Year Of The Knife via Pure Noise eine Compilation „Ultimate Aggression“ auf den Markt, die Songs der gleichnamigen EP sowie der EP „First State Aggression“ sowie einen neuen Song namens „Fatal“ enthält.

Foto: Kat Nijmeddin / Offizielles Pressebild

More

Feature

Bluthund

Erst im Mai dieses Jahres warfen Bluthund mit „Vibekillah“ ihre mehr als erfolgreiche Debutsingle auf den Markt, am heutigen Freitag folgt nun …

von