News

News

Volbeat: Darum wurde das jüngste Konzert überraschend abgebrochen

Es handelte sich um ein Konzert in Belfast vergangenen Donnerstag.

VON AM 09/10/2019

Volbeat mussten vergangene Woche ihr Show im irischen Belfast abbrechen, bevor sie überhaupt den Eröffnungssong zu Ende gespielt haben. In einem Statement hieß es kurz darauf, dass es sowohl technische Probleme als auch Probleme mit der Stimme von Sänger Michael Poulsen gegeben habe.

In einem Interview mit dem französischen Sender LoudTV gibt Gitarrist Rob Caggiano nun eine Begründung zum Abbruch ab. Demnach sei das primäre Problem nicht Poulsens Stimme gewesen, sondern Schwierigkeiten mit dem Ton und der Technik, infolge derer sich Poulsen Schädigungen an seiner Stimme hätte zuziehen können (via Blabbermouth).

„[Michael] didn’t lose his voice. The problem was we had technical issues. If he had continued singing with those technical issues, he would have blown his voice out — that’s the problem. And then we would have been canceling other shows, which would have been a nightmare; that would have been a real nightmare. Obviously, it sucked, but I really don’t think this situation is unique to VOLBEAT. I mean, it happens. It was beyond our control. Obviously, it sucks. We love Ireland. We wanna go back and make that right. But at that given time, we had no choice, really — we had no choice.“

Technische Schwierigkeiten waren Grund für Show-Abbruch von Volbeat

Auch bei der darauffolgenden Show in Dublin habe es wieder Probleme gegeben, die diesmal Caggiano selbst betrafen.

„The crazy thing is the next show, in Dublin, I had the crazy sound in my ear — it was absolutely terrible. But I continued the show. I wasn’t singing. If I was singing, it would have been very bad. So I feel his pain — I understand what he was going through and what happened. And to make it even more funny, the Belfast show, the sound for me in my ears was probably the best it’s been in the last year and a half. I was so excited to play the show, and then, 30 seconds [later], we stopped.“

Wir hoffen, dass Volbeat ihre technischen Schwierigkeiten spätestens bis zu ihren Shows bei uns in Deutschland in den Griff bekommen haben. Weiterhin wünschen wir dem zuvor erkrankten Bandmitglied (vermutlich Michael Poulsen), aufgrund dessen bereits eine Show in Bristol abgesagt werden musste, gute Besserung.

Das vollständige Interview mit Rob Caggiano und Drummer Jon Larsen könnt ihr euch übrigens nachfolgend anschauen.


Foto: Ross Halfin / Offizielles Pressebild

More

Feature

Wünnstock Festival 2019

Fründe, heute in zwei Wochen werden in Bad Wünnenberg die Kutten aus dem Schrank geholt, die Mähnen zum Headbangen frisiert …

von