News

News

Terror kündigen neues Album an; erste Single mit „Corpsegrinder“ online

Hier alle Infos und der Track!

VON AM 09/03/2022

Schon seit einer ganzen Weile stellen Terror ein neues Album in Aussicht. Dieses Jahr ist es dann auch tatsächlich endlich soweit, denn die Kombo um Frontmann Scott Vogel kündigt ebenjenen Longplayer hochoffiziell an.

Terror kündigen neues Album „Pain Into Power“ an

Die Scheibe hört auf den Namen „Pain Into Power“ und erscheint am 06. Mai 2022 via Pure Noise und End Hits Records. Insgesamt werden darauf zehn Stücke zu finden sein, die sich namentlich wie folgt lesen:

1. Pain into Power
2. Unashamed
3. Boundless Contempt
4. Outside the Lies
5. One Thousand Lies
6. Can’t Let It Go
7. Can’t Help but Hate
8. The Hardest Truth
9. On the Verge of Violence
10. Prepare for the Worst

Als erste Single sucht sich die Kombo das Stück „Can’t Help But Hate“ aus, für das sie sich Support von George „Corpsegrinder“ Fisher von Cannibal Corpse geschnappt haben.

Wie der erste Appetizer auf den neuen Longplayer klingt, erfahrt ihr nachfolgend – und ab dafür!

Hört den neuen Song „Can’t Help But Hate“ mit „Corpsegrinder“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu den Stücken auf der neuen Scheibe hatte Scott Vogel folgende Worte parat:

„We’ve always walked that line between positivity and negativity. Songs that are pure anger and songs that say ‘the world’s a shitty place but you’ve got the inner strength–and maybe this music and this scene–to help you through it.’ But a lot of these new songs are very angry and dark. I’ve tried my best to stay positive but, with this vibe of unrelenting musical destruction, it was a little bit harder to bring out that positive side.“

Wir freuen uns auf den neuen Output. Beim bevorstehenden Album handelt es sich um den nunmehr achten Longplayer von Terror. Die aktuelle LP „Total Retaliation“ erschien 2018. Zuletzt erschienen obendrein ein paar EPs, Splits, Neuauflagen, Cover und Singles.Untätig war die Truppe also wahrlich nicht.

Dieser Tage hätte die Hardcore-Kombo hierzulande auch eigentlich live zu sehen sein sollen, doch corona-bedingt sagte man alle Europa-Shows ab. Lediglich die Dates in UK blieben bestehen.

Vielleicht erwartet uns im Rahmen der Album-Release ja dann auch ein neues Tour-Announcement.

Foto: Terror / Offizielles Pressebild

More

Feature

Our Hollow, Our Home

Our Hollow, Our Home nutzen die neu gewonnene post-pandemische Live-Freiheit in vollen Zügen aus. Die britische Band machte zuletzt einige …

von