News

News

System Of A Down-Drummer: „Wir haben niemals unseren Höhepunkt erreicht“

Es sei noch so viel Potential vorhanden.

VON AM 08/12/2020

System Of A Down haben sich vor kurzem erstmals mit neuer Musik seit 15 Jahren Abstinenz zurückgemeldet. Die beiden Songs „Protect The Land“ und „Genocidal Humanoidz“ erreichten uns, um auf die Missstände im Kaukasus aufmerksam zu machen.

Drummer John Dolmayan sagte nun in einem Interview mit Richard Allan von „Action Figures“ auf Amazon Prime, dass die Pause, die die Band eingelegt hatte, der schlechteste Schritt war, den sie hätten wählen können. Er selbst habe den Break nie gewollt.

Sie hätten ihren Höhepunkt dadurch nie erreichen können, obwohl so viel Potential in der Band steckte. Er glaube, sie können das Ganze immer noch erreichen, wenn sie jetzt dran blieben.

System Of A Down-Drummer John Dolmayan wollte nie eine Pause machen

„I never wanted SYSTEM to take a hiatus. I think it was a disastrous move for us, because we never reached our peak. I still feel like we have a lot of music in us. And as big as the band is — we’re a massive draw internationally and here in the U.S. — I think we could have been the biggest band in the world. Why not achieve that if you have the potential?

So I feel like, yes, SYSTEM is a great band. We have a great live show and I’m very proud of what we have achieved. But we got to here [points to a spot on the table]. We could have gotten to here [points to another spot further away]. It doesn’t mean we still can’t, but it’s unlikely, because if you can’t put your ego aside — you’ve gotta take that cloak off, your ego, and put it here — and get in a room and work together, and do what’s best for the band.“

Das ganze Interview mit John Dolmayan könnt ihr euch nachfolgend anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ob uns in naher Zukunft weitere neue Musik erreicht, ist unklar. Die Bandmitglieder hatten zuletzt mit kreativen Differenzen zu kämpfen und waren mit anderen Projekten beschäftigt.

2005 brachten System Of A Down zuletzt ihre beiden Alben „Hypnotize“ und „Mezmerize“ auf den Markt. 2021 steht die Truppe bei Rock am Ring und Rock im Park planmäßig als Headliner auf der Bühne.

Bild: The Sacred Silence / YouTube: „System Of A Down – I-E-A-I-A-I-O live 2015 Armenia (HD/DVD Quality)“

More

Feature

Gojira

Der Montag neigt sich dem Ende zu und wie gewohnt servieren wir euch in unserem Music Monday die frischesten Hits …

/morecorede
CURRENTLY OFFLINE