News

Music

Suffocation und The Black Dahlia Murder spielen zwei Co-Headliner-Shows 2024

*Insert Feuer-Emoticon*

VON AM 01/03/2024

Suffocation und The Black Dahlia Murder sind im Sommer für einige Festivalauftritte auf dem europäischen Festland unterwegs. Und da bietet sich ja an, dass man zusätzlich noch ein paar Club-Shows spielt – und die am besten auch noch zusammen.

Suffocation und The Black Dahlia Murder 2024 auf Tour

Gesagt, getan, denn beide Bands haben jetzt drei Co-Headliner-Shows für Juni angekündigt, zwei davon finden in Deutschland statt. Bei zwei Drittel der Termine, allerdings nur bei einem Konzert in Deutschland sind außerdem Khemmis im Vorprogramm zu sehen.

Verwirrt, aber neugierig? Kein Problem, wir haben euch nachfolgend noch mal alles fein säuberlich aufgedröselt, damit keine Verwirrung entsteht.

24.06.2024 – DE – Nürnberg, Hirsch
25.06.2024 – FR – Lille, The Black Lab
28.06.2024 – DE – Lindau, Club Vaudeville (ohne Khemmis)

Eins können wir prognostizieren: Das. Wird. Schwitzig. Tickets bekommt ihr ab sofort im Vorverkauf. Ran da!

Suffocation haben letztes Jahr ihr neues Album „Hymns From The Apocrypha“ auf den Markt gebracht. Wir freuen uns, im Sommer dann einige Stücke des nunmehr neuen Full-Length-Players der Kombo live zu hören. Bis vor kurzem war die Truppe bereits im Rahmen einer Tour hierzulande unterwegs.

The Black Dahlia Murder arbeiten derzeit an einer neuen Scheibe – und wir hoffen, bis zum Sommer vielleicht den ein oder anderen neuen Song zu hören zu bekommen. Die bevorstehende Platte ist die erste mit Brian Eschbach als Lead-Sänger. Das bislang noch unbetitelte Werk ist wenig überraschend zeitgleich auch das erste Album ohne Trevor Strnad, der 2022 überraschend verstarb. Ruhe in Frieden, Trevor.

Fotos: The Black Dahlia Murder / Jason Carlson (unten) – Offizielle Pressebilder

Feature

Motionless In White Chris Motionless

Kürzlich war es wieder soweit und die “greatest stage of them all” machte den Vorhang auf für WrestleMania. Abertausende Wrestling-Fans …

von