News

News

Radio Havanna sorgen mit ihrem neuen Song für jede Menge „Krach“

Aus dem kommenden Album "Veto".

VON AM 07/01/2020

Heute in zehn Tagen veröffentlichen unsere Freunde von Radio Havanna ihr brandneues Album „Veto“, aus dem uns bereits die ein oder andere Kostprobe entgegengeschmettert wurde.

Mit dem Track „Krach“ legen die Jungs um Frontmann „Fichte“ jetzt nach. Garniert wurde der Release des Songs mit einer kleinen Anekdote aus ihrem Leben als Band:

„Die meisten Leute, die nicht selbst mit einer Band auf Tour gehen, machen sich von diesem Leben eine völlig falsche Vorstellung. Die Wahrheit sieht so aus: Acht Leute sind 600 Stunden im Jahr auf 6 m² zusammengepfercht. Es riecht nach Verwesung und sieht aus wie auf dem Schlachtfeld im Film Braveheart.

Im Club angekommen wird erstmal über 1 Tonne Equipment ohne Fahrstuhl in den dritten Stock geschleppt um dann stundenlang im Backstage abzuhängen. Backstages — das Land, in dem Bier und Sperma fließen? Eher der Ort, wo man auf durchgesessenen Sofas hockt, auf denen man später auch pennt. Die Wände sind verziert mit dutzenden Eddingzeichnungen von Riesenpimmeln.

Wir machen das nun seit 16 Jahren und haben in dieser Zeit mehr als 550 Konzerte gespielt. An manchen Tagen sind mehr Sanifair Gutscheine als Münzen in unseren Brustbeuteln. Wir haben veganes Chili sin Carne schon in mindestens 80 verschiedenen Variationen kosten dürfen und Bekanntschaft mit der Polizei von Bayern, der Schweiz und Rio de Janeiro gemacht.

Jeder einzelne Tag davon war es wert — weil dann am Abend Menschen in die Clubs oder auf die Festivals kommen, die mit uns durchdrehen. Wir Veranstalter*innen und engagierte Leute treffen, die die Subkultur am Leben halten und sich gegen den Rechtsruck einsetzen.
Es gibt nichts, das besser ist als das!

Geht mehr auf Konzerte!“

Hört jetzt den neuen Song von Radio Havanna

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🚀 Heute erscheint unsere neue Single: KRACH ⏩⏩ Jetzt streamen: www.lnk.to/veto Die meisten Leute, die nicht selbst mit einer Band auf Tour gehen, machen sich von diesem Leben eine völlig falsche Vorstellung. Die Wahrheit sieht so aus: Acht Leute sind 600 Stunden im Jahr auf 6 m² zusammengepfercht. Es riecht nach Verwesung und sieht aus wie auf dem Schlachtfeld im Film Braveheart. Im Club angekommen wird erstmal über 1 Tonne Equipment ohne Fahrstuhl in den dritten Stock geschleppt um dann stundenlang im Backstage abzuhängen. Backstages — das Land, in dem Bier und Sperma fließen? Eher der Ort, wo man auf durchgesessenen Sofas hockt, auf denen man später auch pennt. Die Wände sind verziert mit dutzenden Eddingzeichnungen von Riesenpimmeln. Wir machen das nun seit 16 Jahren und haben in dieser Zeit mehr als 550 Konzerte gespielt. An manchen Tagen sind mehr Sanifair Gutscheine als Münzen in unseren Brustbeuteln. Wir haben veganes Chili sin Carne schon in mindestens 80 verschiedenen Variationen kosten dürfen und Bekanntschaft mit der Polizei von Bayern, der Schweiz und Rio de Janeiro gemacht. Jeder einzelne Tag davon war es wert — weil dann am Abend Menschen in die Clubs oder auf die Festivals kommen, die mit uns durchdrehen. Wir Veranstalter*innen und engagierte Leute treffen, die die Subkultur am Leben halten und sich gegen den Rechtsruck einsetzen. Es gibt nichts, das besser ist als das! Geht mehr auf Konzerte! #radiohavanna #veto #fcknzs #fckafd #krach #keinbockaufnazis

Ein Beitrag geteilt von (@radiohavanna) am

Foto: Radio Havanna / Offizielles Pressebild

Feature

Kerngeschäft MoreCore Podcast

Spürt ihr auch schon wieder das Kribbeln? Diese unbändige Verlangen nach Sommer, Sonne und Dosenbier? Wir auch! Dementsprechend dreht es …

von