News

Music

Polar: Drei Mitglieder haben die Band verlassen, vier neue sind jetzt dabei

Ein fast kompletter Austausch.

VON AM 08/05/2023

Es erinnert fast an den Shift, den Our Hollow, Our Home hinter sich haben. Denn auch bei Polar hat sich – abgesehen von Frontmann Adam Woodford – das Mitglieder-Karussell nun einmal komplett um die eigene Achse gedreht.

Polar müssen fast alle Bandmitglieder ersetzen

„Woody“ gab in einem Statement auf den Socials der Band den Weggang von Fabain Lomas, Gav Thane sowie Noah See bekannt – für einen kurzen Moment handelte es sich bei Polar also um ein Ein-Mann-Projekt.

Noch im gleichen Statement ließ Woodford aber wissen, dass es mit den neuen Mitgliedern Simon Richardson, Bruno Consani, Stefan Whiting und Brad Hanson bereits adäquaten Ersatz gebe.

Nach Adam Ries wächst die Melodic Hardcore-Kombo nun also zum Quintett heran.

Wir wünschen dem fast komplett neuem Kollektiv alles Gute für den weiteren Weg.

Das Statement

„Hallo, hier ist Woody,

schweren Herzens muss ich den Weggang von Fabain Lomas, Gav Thane und Noah See bekannt geben.

Als wir unsere letzte Tour im Jahr 2020 beendeten, in die Pandemie gingen und unser Album Everywhere Everything produzierten, fühlten wir die schwere Belastung, in einer Band durch die härteste Zeit unseres Lebens zu sein. In dieser Zeit haben wir uns immer wieder zusammengerauft, aber mit der sich ständig verändernden Welt hatten wir eine sehr harte Reise dorthin, wo wir heute sind, und wir haben beschlossen, uns zu trennen. Ich kann ihnen nicht genug für ihre Zeit und Liebe danken, die sie uns über viele Jahre hinweg gewidmet haben, bis hin zu den Anfängen der Band mit Fabain auf einem Parkplatz in Guildford. So schwer mir diese Entscheidungen auch gefallen sind, ich begrüße sie mit Respekt und wünsche ihnen das Beste für ihre zukünftigen Unternehmungen.

Ich habe nicht das Gefühl, dass ich an einem Punkt bin, an dem ich aufhören wollte, und so sehr ich mich auch vor dem Unbekannten fürchte, tief in mir glaube ich, dass ich Polar mehr zu geben habe.

Ich habe den mutigen Schritt nach vorne gewagt, um Polar eine neue Perspektive zu geben, und ich freue mich sehr, Simon Richardson, Bruno Consani, Stefan Whiting und Brad Hanson willkommen zu heißen. Als ich sie traf und die Zukunftspläne für Polar besprach, spürte ich mit jedem von ihnen eine Verbindung und gemeinsame Energie. Sie sind das, was Polar braucht, um eine Zukunft zu haben, und die Zukunft ist sehr rosig. Wir haben sehr starke, positive Pläne für Polar, dies ist der Beginn einer neuen Ära.

Wir freuen uns sehr, dass Polar nun von James Illsley und seinem Team bei Saviour Management vertreten wird.

Wir können es kaum erwarten, gemeinsam in die Zukunft zu gehen!
Wir wissen, dass ihr nichts anderes als das Beste von uns verdient, und das werden wir euch liefern, damit ihr für den Juli bereit seid. Es wird eine höllische Fahrt werden!

Vielen Dank für all eure kontinuierliche Liebe und Unterstützung in diesen schweren Zeiten,

Lang lebe Polar

Foto: Pete Ray / Offizielles Pressebild

Feature

Vainstream Rock Fest 2022

Am 29. Juni öffnet das Vainstream Rockfest auch im Jahr 2024 wieder seine Tore für zahlreiche Fans von Metal, Punk, Rock und …

von