News

Music

Pantera verkünden neue Headliner-Konzerte in Deutschland für 2023

Im Rahmen der Festivalauftritte.

VON AM 22/11/2022

Pantera haben dieses Jahr ihr Comeback verkündet und wollen nächstes Jahr „wiedervereint“ auf Tour gehen. Im Rahmen dessen wurden bereits einige wenige Konzerte bestätigt und nun erweitert sich die Comeback-Tour, denn auch in Europa stehen ab sofort Headliner-Shows auf dem Plan.

Pantera 2023 live in Europa

Neben den Auftritten bei Rock am Ring und Rock im Park 2023 in hiesigen Gefilden (sowie weiteren Auftritten auf anderen europäischen Festivals) werden die Mannen für zwei Konzerte auf den Bühnen bei uns in Deutschland stehen.

13.06.2023 – Berlin, Verti Music Hall
21.06.2023 – Hamburg, edel-optics.de Arena

Tickets für die beiden Shows in hiesigen Gefilden gibt’s ab bereits ab dem morgigen Mittwoch, den 23. November 2022 um 10:00 Uhr im Vorverkauf. Ihr wollt dabei sein? Dann folgt diesem Verweis für Karten!

Weitere Termine der Europa-Tour entnehmt ihr dem nachfolgend eingebetteten Instagram-Post.

Das aktuelle Line-up von Pantera besteht aus Frontmann Phil Anselmo und Bassist/Vokalist Rex Brown. Die Musiker Zakk Wylde (Black Label Society) und Charlie Benante (Anthrax) sind bei der Reunion-Tour 2023 als Session-Musiker dabei. Wylde wird außerdem von Grady Champion, dem ehemaligen Guitar Tech des 2004 erschossenen Dimebag Darrell, unterstützt.

Die Band löste sich ursprünglich 2003 auf, nachdem die Abbott-Brüder Vinnie Paul und Darrell Lance a.k.a. Dimebag Darrell das Projekt nach internen Problemen an den Nagel hängten. Dimebag verstarb 2004, Vinnie Paul, der später bei Hellyeah als Drummer tätig war, 2018 an einem schweren Herzinfarkt.

Foto: Paul Natkin / Offizielles Pressebild

Feature

NOFX

Wenn es um die Geschichte des Punks geht, dann nehmen NOFX und Fat Mike eine wichtige Rolle ein, die über …

von