News

News

Oceans: Neue EP „We Are Nøt Okay“ ist heute erschienen

Mit herrlichen Gastauftritten!

VON AM 30/04/2021

Die brandneue EP der deutsch-österreichischen Band Oceans hat heute das Licht der Welt erblickt. „We Are Nøt Okay“ heißt das gute Stück und wir schauen mal etwas genauer auf die Entstehung und den Hintergrund der neuen EP. Die ist nämlich etwas anders, als man es erstmal erwarten würde…

Die Platte steht unter dem Motto „Music For The Depressed“ und entstand in Zusammenarbeit mit dem The Ocean In Your Mind e.V.

Die von Nuclear Blast veröffentlichte EP ist das Nachfolgeprojekt des Debüt-Albums „The Sun And The Cold“ und soll laut Sänger Timo Rotten „Brücken bauen und für eine breitere Akzeptanz von psychischen Krankheiten in der Gesellschaft sorgen.“

Drei der vier Tracks sind daher düsterer gehalten und zeigen mehrere Aspekte von psychischen Erkrankungen.

Hierbei war der Band besonders wichtig, den Hörern nicht nur aufzuzeigen, wie belastend diese sein können. Oceans möchten nämlich vor allem zwei Sachen: Mut machen und Hoffnung spenden!

Hört euch jetzt hier die neue EP von Oceans an

Die EP umfasst vier Tracks, von denen jeder ein Feature spendiert bekam. Christoph Wieczorek von Annisokay, Lena Scissorhands von Infected Rain, Andy Dörner von Caliban und niemand Geringerer als Machine Head-Frontmann Robb Flynn stellen sich für dieses Projekt zur Verfügung.

Gerade Robb Flynn ist natürlich ein immenser Name, der auch international ordentlich Aufmerksamkeit auf dieses Thema lenkt. Im Folgenden seht ihr die Tracklist und wer auf welchem Track zu hören ist.

1. „We Are Not Okay“ (feat. Andy Dörner von Caliban)
2. „Everything I Love Is Broken“ (feat. Robb Flynn von Machine Head)
3.“Voices“ (feat. Lena Scissorhands von Infected Rain)
4.“Shark Tooth“ (feat. Christoph Wieczorek von Annisokay)

Und wie die EP klingt? Das erfahrt ihr hier und jetzt, denn wir haben euch das Stück in voller Länge zur Verfügung gestellt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Zur Feier der Release haben Oceans dem letzten Track, der bislang noch nicht als Single ausgekoppelt war, übrigens ein Musik-Video verpasst. Dabei handelt es sich um das Feature mit Robb Flynn. Nicht von schlechten Eltern!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und als sei das alles nicht genug, dürfen wir uns am Wochenende auch noch über ein Livestream-Event mit Oceans und einigen der auch auf der EP vertretenen Special Guests freuen. Am Sonntag, den 02. Mai 2021 findet das Ganze statt, wird von Der Dunkle Parabelritter moderiert und unter anderem auf unserem Twitch-Account gehostet.

Mehr Infos findet ihr im nachfolgend eingebetteten Instagram-Post.

Solltest du selbst das Gefühl haben, dass du dich in einer belastenden Situation befindest, dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du anonym Hilfe von Beratern, die mit dir Auswege aus schwierigen Situationen finden und eine tolle Stütze sein können. Danke, dass du es versuchst!

Foto: Oceans / Offizielles Pressebild

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von