News

News

Monuments veröffentlichen den nächsten neuen Song aus „In Stasis“

Besagte Platte erscheint im April.

VON AM 07/02/2022

Monuments bringen im April ihr neues Album „In Stasis“ auf den Markt. Gut zwei Monate müssen wir uns noch gedulden, bis wir das Werk in voller Länge zu hören bekommen, doch nun erreicht uns immerhin schon mal ein weiterer Appetizer.

Passend zum Wochenende beehrt uns die Kombo um Frontmann Andy Cizek mit einem neuen Stück namens „Cardinal Red“. Natürlich folgt darauf auch ein passendes Video. Die Story dahinter soll deutlich werden, wenn man den Clip und die Lyrics genauer unter die Lupe nimmt.

„The story outlined in this video, is without question, a metaphorical concept. The true meaning of ‘Cardinal Red‘ can be found cryptically within the lyrics.“

Bereit, die Bedeutung des Stücks herauszufinden? Dann haben wir euch den Output in Gänze nachfolgend zur Verfügung gestellt.

Das Video zum neuen Song „Cardinal Red“ von Monuments

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„In Stasis“ erscheint am 15. April 2022 via Century Media Records. Darauf sind zehn Stück zu finden, u.a. auch die bereits bekannte Single „Lavos“.

1. No One Will Teach You (feat. Neema Askari)
2. Lavos
3. Cardinal Red
4. Opiate
5. Collapse
6. Arch Essence (feat. Spencer Sotelo)
7. Somnus
8. False Providence
9. Makeshift Harmony
10. The Cimmerian

Zuletzt brachten Monuments 2018 ihre LP „Phronesis“ auf den Markt, hier allerdings noch in anderer Besetzung. Frontmann Andy Cizek ersetzte 2019 Chris Barretto. Weiterhin stieß im gleichen Jahr Schlagzeuger Mike Malyan hinzu, der den zuvor ausgestiegenen Daniel Lang ersetzte. Malyan war bereits von 2010 bis 2015 Teil der Band.

Letztes Jahr trennte man sich dann noch von Gitarrist Olly Steele. Auf dem bevorstehenden Album übernimmt Producer Mick Gordon die zweite Gitarre.

Foto: Gingerdope / Offizielles Pressebild

More

Feature

Our Hollow, Our Home

Our Hollow, Our Home nutzen die neu gewonnene post-pandemische Live-Freiheit in vollen Zügen aus. Die britische Band machte zuletzt einige …

von