News

Music

Meshuggah verraten den überraschenden Special Guest ihrer Headliner-Konzerte

Huch? Okay.

VON AM 06/05/2023

Nachdem alle Aufritte im letzten Jahr bis auf eine einzige Ausnahme ins Wasser gefallen sind, haben sich Meshuggah für 2023 schon um einiges mehr vorgenommen. Und damit meinen wir nicht allein mal die Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park sowie beim Full Force Festival.

Meshuggah verkünden den Special Guest der Konzerte 2023

Die Schweden um Frontmann Jens Kidman haben nämlich noch zwei ganz eigene Headliner-Konzerte in Oberhausen und Flensburg anstehen, die uns bereits im Juni erwarten:

12.06.2023 – Oberhausen, Turbinenhalle 2
13.06.2023 – Flensburg, Deutsches Haus

Ganz allein werden sie an beiden Abenden nicht zu sehen sein, also fehlte noch ein entsprechendes Vorprogramm, das es jetzt an die Wasseroberfläche geschafft hat.

Und dieser Part überrascht dann doch etwas.

Das Vorprogrammm der Abende

Ausgerechnet Stray From The Path werden den Ausführungen zufolge beide Konzerte eröffnen. Eine musikalisch doch relativ gewagte Kombi, bei der wir aktuell so noch gar nicht wirklich wissen, wie sie beim vorrangig Meshuggah-geprägten Publikum ankommen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wirklich no offense gegen Andrew Dijorio und seine Kollegen von SFTP, die sind live ja ohnehin über alle Zweifel erhaben. Aber dennoch bleibt der Stempel „Wilde Mischung“ hier irgendwie durchaus gegeben. Aber sei es drum.

Wir sind gespannt, wie der Mix an jenen Tagen ankommen wird und verweisen an dieser Stelle auf den immer noch laufenden Vorverkauf für beide Konzerte im Juni.

Beide Bands werden übrigens auch beim Full Force Festival zugegen sein, eingeflochten in ein generell vielseitiges Potpourri verschiedenster Genres.

Foto: Meshuggah / Offizielles Pressebild

Feature

Full Force Festival

Auch dieses Jahr ruft „The most metal place on earth“ wieder seine Jünger vom 21. bis 23. Juni zum Full …

von