News

News

Korn: Gitarrist Brian „Head“ Welch stellt dreisten Betrüger im Internet bloß

Er erstellte ein Fake-Profil von Welch.

VON AM 30/03/2020

Fake-Profile von berühmten Persönlichkeiten sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Ein Betrüger, der sich Korn-Gitarrist Brian „Head“ Welchs Identität annahm, trieb es jetzt allerdings etwas zu weit – und wurde prompt von Welch selbst bloßgestellt.

Der Nachahmer wollte sich von Fans des eigentlichen Gitarristen Geld ergaunern. Screenshots einer solchen Konversation erreichten Welch und wurden prompt von ihm geteilt.

Dazu warnte er Fans vor derartigen Betrügern, die sich im Internet seiner Identität annehmen.

Ihr könnt euch die Konversation des Musikers mit dem falschen Profil hier zu Gemüte führen. Benutzt hierfür die Blätter-Pfeile im eingebetteten Post.

Auch wir warnen an dieser Stelle noch einmal eindringlich: Fallt ja nicht auf solche Betrüger herein.

Wir sind uns sicher, dass die meisten Bandmitglieder auf solch niveaulose Art und Weise niemals ihren Fans Geld aus der Tasche ziehen würden.

Korn haben vergangenes Jahr ihr neues Studioalbum „The Nothing“ auf den Markt gebracht. Die Platte markiert den nunmehr 13. Longplayer der Kombo um Frontmann Jonathan Davis.

Die Band ist übrigens planmäßig im Sommer diesen Jahres hierzulande live zu sehen – jedenfalls solange Corona nicht dazwischenprescht. Wir drücken die Daumen.

Foto: Scott Bowling / YouTube: „Brian „Head“ Welch – (Korn) Good Company“

More

Feature

Podcast Logo

Vor gut drei Wochen erblickte der erste MoreCore.de Podcast das Licht der Welt; jetzt wird endlich nachgelegt. In der zweiten Episode …

von