News

Music

Iron Maiden: Forscher benennen neu entdeckte Eidechsenart nach Bruce Dickinson

Enyalioides dickinsoni in the house. Äh, im Regenwald.

VON AM 11/02/2024

Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson ist ab sofort nicht mehr nur in Großbritannien heimisch, sondern auch im peruanischen Regenwald. Und zwar in einer schuppigen Miniaturform. Denn Forscher benannten eine neu entdeckte Eidechsenart jetzt nach dem Sänger der britischen Heavy Metal-Legenden!

Neue Eidechsen-Art nach Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson benannt

Demnach wurde die kleine, süße Echse dieser Tage in einem Naturschutzgebiet in der Amazonasregion im Norden Perus entdeckt. Wie die peruanische Naturschutzbehörde Sernanp mitteilte, höre sie ab sofort auf den Namen Enyalioides dickinsoni, „zu Ehren von Paul Bruce Dickinson, dem Leadsänger der legendären Heavy-Metal-Band Iron Maiden„, wie die Behörde erklärte.

Da hatten einige Mitglieder des Forscherteams allem Anschein nach einen sehr guten Musikgeschmack.

Die frisch entdeckte Echsenart zeichnet sich durch ihre charakteristische Merkmale aus: einen orangefarbenen Kopf, einen grünen Körper und kurze Beine. An der Ähnlichkeit zum britischen Sänger kann die Namensfindung allerdings nicht liegen, denn wir haben bislang nicht bemerkt, dass Dickinsons Kopf orange und sein Körper grün wären. Falls doch – vielleicht mal einen Arzt aufsuchen, lieber Bruce.

Ebenfalls in dieser Region wurde eine zweite, bisher unbekannte Echsenart identifiziert, die von Forschern den Namen Enyalioides cyanocephalus erhielt. Unseres Wissens nach gibt es hierfür aber kein Pendant aus der Welt der guten Gitarrenmusik. Oder?

Bruce Dickinson freut es sicherlich. Seine Band hat eine große Fanbase in Südamerika. Grund genug, bei der nächsten Tour mal einen Ausflug in das Naturschutzgebiet zu machen, um seinem echsigen neuen Freund „Hallo“ zu sagen. Oder er jettet mal privat nach Peru, schließlich ist er auch Pilot.

Bilder: YouTube / „Iron Maiden – Stranger In A Strange Land (Live from The Future Past Tour)“ (li.) – SERNANP / AFP (re.)

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von