News

News

Grammys: AUGUST BURNS RED & SLIPKNOT gehen leer aus!

Hach, was hätten wir es ihnen gegönnt… schade. Im Laufe der vergangenen Nacht fanden in Los Angeles die traditionellen Grammy ...

VON AM 16/02/2016

Hach, was hätten wir es ihnen gegönnt… schade. Im Laufe der vergangenen Nacht fanden in Los Angeles die traditionellen Grammy Awards statt. Und wie gehabt stand dabei auch wieder der Preis für die „Best Metal Performance“ im Raum. Nominiert waren dieses Mal AUGUST BURNS RED mit „Identity“, LAMB OF GOD mit „512“, SEVENDUST mit „Thank You“, GHOST mit „Cirice“ und SLIPKNOT mit „Custer“. Ein ziemliches Kopf-an-Kopf-Rennen also.

Letzten Endes konnten die Schweden von GHOST den Preis mit nach Hause nehmen und waren entsprechend aus dem Häuschen, wie man im untenstehenden Video sehen kann – wir gratulieren an dieser Stelle von ganzem Herzen und finden, dass eigentlich alle Bands den Award verdient hätten.

More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von