News

Music

Cannibal Corpse: „Corpsegrinder“ spendet 7 Säcke voller Plüschtiere an Kinderhospital

Eigens "gefangen"!

VON AM 20/08/2023

Good guy „Corpsegrinder“ hat es wieder getan: Der Cannibal Corpse-Frontmann hat Plüschtiere an kranke Kinder verschenkt. Wie schon in der Vergangenheit, sammelte der Musiker Säcke voller Spielzeug, die er aus Greifautomaten gesammelt hat, und spendete sie ans John Hopkins All Children’s Hospital in St. Pete, Florida.

Cannibal Corpse-Sänger „Corpsegrinder“ spendet an Kinderhospital

Es ist bei Weitem nicht das erste Mal, dass der Musiker eine solche Spendenaktion macht. Diesmal übergab die die Ausbeute von sieben (!) Säcken Plüschtieren an das Kinderhospital.

Harte Schale, weicher Kern hat selten so gut zu jemandem gepasst wie zu „Corpsegrinder“. Eine tolle Aktion!

Musikalisch geht’s für den Sänger derzeit auch heiß her, denn mit Cannibal Corpse bringt er in einem Monat das neue Album „Chaos Horrific“ auf den Markt. Zwei Singles daraus gab’s bereits zu hören – alle Infos zur Scheibe sowie die beiden Songs findet ihr hier.

Bild: Facebook-Profil von George „Corpsegrinder“ Fischer (https://www.facebook.com/george.corpsegrinderfisher)

Feature

Green Day

“Den Song kennen nur die Coolen.” Auch auf vermehrtes Fragen wollten mir meine Freunde nicht verraten, welches Lied sie so …

von