News

News

Bring Me The Horizon veröffentlichen neue Musik

Acht neue Songs sind jetzt verfügbar.

VON AM 27/12/2019

Ist das hier ein neues Album oder doch eher eine umfangreiche EP? Man weiß es irgendwie nicht so genau. Fakt ist: Bring Me The Horizon haben überraschenderweise einen neuen Output an den Start gebracht.

Die neue Musik kommt unter dem völlig verrückten Namen „Music to listen to~dance to~blaze to~pray to~feed to~sleep to~talk to~grind to~trip to~breathe to~help to~hurt to~scroll to~roll to~love to~hate to~learn Too~plot to~play to~be to~feel to~breed to~sweat to~dream to~hide to~live to~die to~GO TO“ daher und bietet insgesamt acht Songs.

Neue Musik von Bring Me The Horizon mit vielen Gastfeatures

Darunter auch einen Track, der in Zusammenarbeit mit Sängerin Halsey enstanden ist. Überdies gastieren auf den neuen Songs BEXEY, Lotus Eater, Yonaka, Happyalone. und Toriel.

Die Tracklist des Ganzen liest sich wie folgt:

01 – “Steal Something”
02 – “Candy Truck / You Expected: LAB Your Result: Green”
03 – “A Devastating Liberation”
04 – “¿” (feat. Halsey)
05 – “Underground Big {HEADFULOFHYENA}” [feat. BEXEY & Lotus Eater]
06 – “Like Seeing Spiders Running Riot On Your Lover’s Grave” (feat. Happyalone.)
07 – “Dead Dolphin Sounds ‘aid brain growth in unborn child’ Virtual Therapy / Nature Healing 2 Hours” (feat. Toriel)
08 – “±ªþ³§” (feat. Yonaka)

Gleich zwei der Songs („Steal Something“ und „Dead Dolphin Sounds ‘aid brain growth in unborn child’ Virtual Therapy / Nature Healing 2 Hours“) dauern über zehn Minuten, während „Underground Big {HEADFULOFHYENA}“ sogar mal eben über 24 Minuten andauert. Leicht verdaulich ist freilich etwas anderes, letzten Endes muss man den Output aber als Ganzes sehen.

Erfahrung mit überbordend langen Titeln haben Oli Sykes bereits seit 2010: In diesem Jahr erschien das dritte Studioalbum „There Is a Hell Believe Me I’ve Seen It. There Is a Heaven Let’s Keep It a Secret.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

gιve мe a вreaĸ⁠⠀ #bringmethehorizon @alissic

Ein Beitrag geteilt von (@bringmethehorizon) am


Foto im Auftrag von MoreCore.de: Peter Detje (lostrealistphotography)

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von