News

Interview

Blind Channel: „Mit unserer neuen Musik wollen wir die Leute überraschen“

Die Finnen im Interview über Collabs und ihr nächstes Album.

VON AM 01/07/2023

Blind Channel nehmen in letzter Zeit jedes Festival in Europa mit, das sie kriegen können. Aber auch abgesehen von den Festivals ist bei den Finnen einiges los. Die Frontmänner Joel Hokka und Niko Moilanen haben uns im Interview auf dem Full Force 2023 einen Einblick in ihren ereignisreichen Sommer gegeben. Unter anderem erzählen sie uns, wie die Kollaborationen mit Anastacia oder YouTuber Nik Nocturnal entstanden sind.

Wer sind Blind Channel?

Blind Channel ist eine finnische Band, die vor allem mit ihrem sechsten Platz beim Eurovision Song Contest 2021 für Aufsehen sorgen konnten. Musikalisch bezeichnet die Band ihren Stil selbst als „Violent Pop“, was eine Kombination aus verschiedensten Genres darstellt. Darunter Rap oder auch Hardrock.

Das könnte sich mit dem fünften Studioalbum der Band allerdings ändern. Denn Hokka und Moilanen kündigten an, dass die neue Platte einen härteren Ton als zuvor anschlägt. Dazu schoben die beiden auch noch folgendes hinterher:

„Es ist ein sehr mutiges Album. Wir wollen mal wieder alle mit unserer neuen Musik überraschen. Es wird super!“

Auf die Nachfrage, ob wir uns auch auf ein paar Überraschungsgäste auf dem Album freuen dürfen, erwiderten die beiden:

„Ja, definitiv. Ein, zwei, vielleicht auch drei Gäste werden dabei sein“

Ein Releasedatum oder einen Titel des Albums behielten die beiden noch für sich. Worüber wir noch mit den beiden gesprochen haben und wie der neue Song „Lost & Bleeding“ mit Nik Nocturnal zustande kam, findet ihr im Interview, das ihr euch hier anschauen könnt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Feature

The Ghost Inside

Es war eine dieser Sekunden, die ein Leben von Grund auf verändern können. Von hier an hast du genau zwei …

von