Marilyn Manson

Marilyn Manson sagt Auftritt Minuten vorher ab – Publikum ist „not amused“

Es ist nicht die erste und sicherlich auch nicht die letzte Absage von Marilyn Manson, die er da am gestrigen Tage einer Performance im kanadischen Toronto, Ontario ereteilt hat. Aber sicherlich eine der kurzfristigsten.

Wortwörtlich nur wenige Minuten, bevor der 49-jährige die Bühne betreten sollte, ging stattdessen ein Verantwortlicher der Show-Leitung auf selbige und verkündete den Abbruch, der auf einer „unvorhergesehenen Krankheit“ basieren soll.


Ihr wolltet schon einmal viele enttäuschte Marilyn Manson-Fans sehen? There you go!

Selbstverständlich wünschen wir Manson nur die beste Genesung, sollte es sich wirklich um eine Erkrankung handeln. Angesichts früherer Ausfälle kann man da leider bei ihm nur nie allzu sicher sein.

Anwesende Besucher hatten übrigens die Möglichkeit, die Show für den Fall, dass sie nur wegen Manson gekommen sind, frühzeitig zu verlassen und ihr Geld wiederzubekommen.

Eine Weile danach stieg nämlich noch Rob Zombie auf die Bühne, mit dem sich Manson derzeit auf großer „Twins Of Evil Tour“ in Übersee befindet. Da die Rutsche bisher noch nicht einmal die Hälfte aller Dates abgehakt hat, bleibt abzuwarten, wie der Rest der Tour verlaufen wird.

Vor einer Weile hat Manson ein Cover zu „Cry Little Sister“ nebst entsprechendem Musik-Video veröffentlicht. Das ist genau der Typ News, über den wir lieber berichten, als über derartige Vorfälle:

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare