Machete Dance Club A Trip Outta Hell Into Heaven And Back

Kritik: Machete Dance Club – „A Trip Outta Hell Into Heaven And Back“

Wenn Bandname und Titel schon eine Achterbahnfahrt der Gefühle sind, dann lenkt man schonmal die Aufmerksamkeit auf sich, oder? „Machete Dance Club“ sind eine vierköpfige Newcomer Band aus München, die mit „A Trip Outta Hell Into Heaven And Back“ ihre erste EP veröffentlichen.

Und dann bezeichnen die vier Münchener ihre eigene Musik als „Michael Jackson Metal“ oder „Porndance“. Klang ziemlich interessant und witzig und deswegen habe ich mich der Sache mal angenommen.

Direkt beim ersten Song, welcher auf den Namen „Cheap Motel“ hört, werde ich mit Synthesizer-Sounds und einem ziemlich eingängigen Gitarrenriff begrüßt. Die Stimme von Sänger Chris ist jedoch durch den leicht flüsternden Ton etwas gewöhnungsbedürftig und durch die Effekte etwas schlecht zu verstehen.

„Give Me Your Heart (Sweat)“ folgt dem Konzept und wirft Synthie-Klänge mit 80s-Vibes in den Raum. Da fühlt man sich fast wie auf einem Europe-Album mit etwas mehr Gitarre. Auch hier werde ich leider nicht mit der hohen Kopfstimme warm. Bis jetzt hör ich noch nichts von „Michael Jackson Metal“. Also weder Michael Jackson noch Metal.

Auch „M.A.M.A.“ setzt das Konzept des 80er-Synthie-Rock fort, hat dabei aber deutlich mehr Groove als die bisherigen Songs. Das Highlight der EP ist für mich „Love You“. Den Song gibt es sogar mit Musikvideo. Der Kontrast von seichter Strophe und dicker Gitarre in der Hook verleiht etwas Frische. Hier gibt es neben dem eingängigen Refrain auch noch eine Art „Breakdown“.

Fazit:

„A Trip Outta Hell Into Heaven And Back“ ist als Gesamtwerk leider alles andere als ein eine Achterbahnfahrt. Es fehlt an Abwechslung und Wiedererkennungswert. Obwohl die Musikrichtung sehr viel Freiraum für Ohrwürmer liefert, wird dieses Potential hier quasi überhaupt nicht angetastet. Betrachtet man die Songs einzeln, hat man ziemlich brauchbare und hochwertig produzierte Radiotitel, die ich immerhin bei Spotify im Shuffle höchstwahrscheinlich nicht wegklicken würde. Für mehr reicht es aber leider auch nicht.

Wertung: 6/10

Band: Machete Dance Club
EP: A Trip Outta Hell Into Heaven And Back
Veröffentlichung: 12.04.2019

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare