Harm’s Way Slipknot Fall Out Boy

Harm’s Way erhalten Spenden von Mitgliedern von Slipknot, Fall Out Boy etc.

Nach dem furchtbaren Diebstahl, den sich Harm’s Way vor kurzem ausgesetzt sahen, ließ die Hilfe der „Familie“ nicht lange auf sich warten. Die Bandmitglieder, die vor einigen Tagen um ihr komplette Ausrüstung und Merch beraubt wurden und nach eigenen Aussagen wieder „bei null“ anfangen mussten, haben von Seiten der Fans zahlreiche und großzügige Spenden erhalten.


Bandmitglieer von Slipknot, Fall Out Boy und mehr helfen Harm’s Way

Wie jetzt anhand der Spendernamen der GoFundMe-Kampagne ersichtlich wird, befanden sich unter den Gönnern aber auch prominente Musiker-Kollegen. Corey Taylor (Slipknot und Stone Sour) ließ der Band 1.000 US-Dollar zukommen, Fall Out Boy-Gitarrist Joe Trohman, Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta, Metal Blade Records-CEO Brian Slagel und Deathwish Inc.-Mitbegründer Tre McCarthy steuerten jeweils 500 US-Dollar bei.

Taylor wurde übrigens seitens Harm’s Way via Twitter dann auch noch einmal persönlich für seine Großzügigkeit gedankt, der sich daraufhin zu Wort meldete:

Nach aktuellem Stand hat die Band ihr erstes Ziel von 25.000 US-Dollar (Stand: 04.10.2018; 09:01 Uhr) fast erreicht; bereits gesammelt wurden 24.572 US-Dollar. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare