Vital Remains Jake Raymond

Ex-Vital Remains-Sänger Jake Raymond im Alter von 40 Jahren gestorben

Es ist erneut keine leichte Zeit für die Metal-Welt. Nach dem tragischen Tod von Schlagzeuger Vinnie Paul (Ex-Pantera, Hellyeah) erreichte uns nun die Meldung, dass der ehemalige Vital Remains-Sänger Jake Raymond im Alter von nur 40 Jahren verstorben ist. Und zwar bereits am Montag, dem 18. Juni – also letzte Woche.


Jake Raymond (Ex-Vital Remains) litt anscheinend unter Suchtproblemen

Das Ganze drang durch einen Post von Gitarrist Tony Lazaro überhaupt erst an die Öffentlichkeit. Die Umstände seines Ablebens sind nicht offiziell bekannt, allerdings haben die Kollegen von MetalSucks eine ohne Proxy von hierzulande aus gar nicht erst erreichbare Todesanzeige mit folgender Zeile entdeckt, die vorherige Suchtprobleme impliziert:

„Jake’s long struggle with addiction is now over and he has finally found the peace he sought.“

Unser Beileid gilt der Familie und Freunde von Jake Raymond.

Die Meldung hat zudem einen bizarren Beigeschmack. Raymond ist bereits der dritte Sänger von Vital Remains, der nicht mehr unter uns weilt. Und das innerhalb eines Jahres.

Im Juli 2017 geriet Chris Ross (ehemaliger Tour-Sänger) in eine Auseinandersetzung mit seinem Schwager, der ihn letztlich erschoss. Scott Willey verstarb derweil völlig überraschend nur vier Monate später aus offiziell nicht bekannten Gründen. Willey hat die Kombo zwischen 2008 und 2012 gefrontet, jedoch nie etwas mit ihr aufgenommen.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare