News

Music

The Wonder Years covern „Deadbolt“ von Thrice

Zu Feier von Hopless Records!

VON AM 13/06/2024

Zuletzt meldeten sich The Wonder Years mit ihrer aktuellen Single „Year Of The Vulture“ zurück, welche für den WWE-Champ Ilja Dragunov als Hymne geschrieben wurde – recht ungewöhnlich für eine Pop-Punk-Nummer. Mit ihrem neusten Output schlagen sie dennoch eine ähnliche Richtung ein: Die Kombo um Fronter Dan „Soupy“ Campbell schnappt sich den Song „Deadbolt“ von Thrice und legt diesen neu auf.

Während The Wonder Years für melodischen Pop-Punk und Emo-Pop bekannt sind, schmettern Thrice mit rockigen Post-Hardcore-Riffs um sich. Eines haben die Bands aber gemeinsam – das Plattenlabel Hopeless Records. Dieses feiert aktuell 30-jähriges Jubiläum und hat sich dafür eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Bands die aktuell unter dem Dach des Labels angesiedelt sind, zollen ihren Vorgänger:innen Tribut indem sie einen Track ihrer Wahl einen Neuanstrich verpassen.

So klingt das Cover des Thrice-Songs „Deadbolt“ von The Wonder Years

Während sich zum Beispiel Point North „Unholy Confessions“ von Avenged Sevenfold vorknüpfen oder Scene Queen „The Best Thing (That Never Happened)“ von We Are The In Crowd neuauflegt, entscheidet sich die Pop-Punk Kombo aus Pennsylvania dabei für einen Hit von Thrice.

Über ihre Entscheidung „Deadbolt“ zu covern, fügt Frontmann Dan hinzu:

„Wir sind den Katalog durchgegangen und haben versucht, etwas zu finden, dass eine Ära für Hopeless definieren würde, an die niemand sonst denken würde. Wir denken immer: ‚Was wird sonst niemand machen? Können wir es deswegen versuchen? Können wir anders sein?'“

Wie der Zufall will, wurde der Musiker bei den Aufnahmen für die aktuelle Single inspiriert:

„Nachdem wir es aufgenommen hatten, wurde mir klar, dass ich den Gesang für ‚Year Of The Vulture‘ auch so anpassen muss. Ich hatte meine Stimme noch nie in meinem Leben dazu gebracht, so etwas zu tun. Als ich neu lernen musste, wie ich ‚Year Of The Vulture‘ singen sollte, wenn wir es live spielen würden, musste ich zu diesem ‚Deadbolt‘-Cover zurückgehen, um herauszufinden, wie ich überhaupt dahin gekommen war.“

Das Original stammt von dem 2002 erschienen Studioalbum „The Illusion Of Safety“ und dreht sich um Verrat, Versuchung und Ehebruch.

Neugierig wie The Wonder Years dem Hit ihre eigene Note verpassen? Dann hierentlang:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Wonder Years selbst feiern ebenfalls nächstes Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Ob die Band anlässlich dieses Events etwas besonderes plant, steht noch aus.

Foto: Kelly Mason / Offizielles Pressebild

Feature

Annisokay

Annisokay haben in den letzten Jahren ganz bestimmt schon die ein oder andere stressige oder hektische Tour mitgemacht. Doch an …

von