News

Music

Sum 41 geben ihre bevorstehende Auflösung bekannt

WAT.

VON AM 08/05/2023

Sum 41 werden demnächst bei Rock am Ring und Rock im Park aufschlagen. Das ist soweit bereits bekannt. Neu (und traurig) ist aber, dass es sich hier wahrscheinlich um eine der letzten Auftritte der Band handeln wird. Nicht nur deutschlandweit, sondern generell – denn das Projekt um Frontmann Deryck Whibley hat nun seine bevorstehende Auflösung angekündigt.

Sum 41 werden sich auflösen

Sicher ist: Direkt den Stecker ziehen will man nicht, sondern gebührend alle Termine in diesem Jahr hinter sich bringen.

Überdies soll es auch noch eine allerletzte Headliner-Tour geben, die das Kollektiv rund um den Globus und wahrscheinlich nach dem Festival-Sommer auch nochmal zu uns führen wird.

Ebenfalls auf der Agenda steht auch noch die bislang noch undatierte Veröffentlichung eines finalen Albums namens „Heaven :x: Hell“, das uns – wann auch immer – erwarten wird.

Fans werden in Bezug auf ihre Lieblinge also noch auf ihre Kosten kommen, bevor man nach (aktuell) 27 Jahren Karriere endgültig die Lichter ausgehen lässt. Gründe hierfür wurden übrigens nicht genannt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle vorab für die bisherigen Schmankerl, darunter viele, viele Evergreens, die sicherlich noch lange in unseren Gehörgängen verweilen werden.

Hier das Statement der Band

„Seit 1996 Teil von Sum 41 zu sein, hat uns einige der besten Momente unseres Lebens beschert. Wir sind unseren alten und neuen Fans, die uns in jeder Hinsicht unterstützt haben, für immer dankbar. Es ist schwer, die Liebe und den Respekt, den wir für euch alle empfinden, in Worte zu fassen, und wir wollten, dass ihr dies zuerst von uns hört.

Sum 41 werden sich auflösen. Wir werden noch alle anstehenden Tourdaten in diesem Jahr absolvieren und freuen uns auf die Veröffentlichung unseres finalen Albums „Heaven :x: Hell“, zusammen mit einer letzten weltweiten Headlinertour, um dies zu feiern. Details werden wir bekannt geben, sobald wir sie haben.

Fürs Erste freuen wir uns darauf, euch alle unterwegs zu sehen und sind gespannt darauf, was die Zukunft für jeden von uns bringen wird.

Vielen Dank für die letzten 27 Jahre Sum 41.“

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

Feature

Sperling

Jedes Album ist besonders, immerhin investiert man nicht nur viel Arbeit, sondern auch Zeit, Kreativität und Geld in (meist) ein …

von