News

News

Lindemann: Neues Album des Rammstein-Sängers und Peter Tägtgren ist fertig

Wir warten dann einfach mal ab.

VON AM 22/08/2019

Obwohl es laut der ursprünglichen Planung aus dem vergangenen Jahr eigentlich noch vor dem neuen Rammstein-Album und somit schon längst hätte erscheinen sollen, gibt es nun doch noch Neuigkeiten zu einem weiteren Output aus dem Hause Lindemann.

Neben dem bekannten Frontmann Till besteht dieses Musikprojekt wie bereits bekannt auch noch aus Peter Tägtgren, der dem einen oder anderen durch sein Engagement bei Hypocrisy und Pain ein Begriff sein sollte.

Dieser werte Herr brachte jetzt mit wenigen Worten die Fans in Wallung. Bei Facebook lässt Tägtgren mal eben wissen, dass das neue Lindemann-Album fertig ist. Also so richtig fertig.

Für die Produktion und den Mix zeichnete sich wie schon beim 2015er Debütalbum „Skills in Pills“ wieder einmal Tägtgren höchstpersönlich verantwortlich.

„Btw, Lindemann new album is done, produced and mixed by yours truly…“

Neues Lindemann-Album in trockenen Tüchern; Rammstein erstmal noch weiter auf Reise

Wann die Platte aber konkret auf den Markt kommen soll, ist trotz aller Fortschritte bislang noch nicht bekannt. Auch einen Namen oder dergleichen gibt es noch nicht.

Till Lindemann selbst ist derweil mit Rammstein auf Tour und hat für die nächsten Jahre sicherlich gut was auf der To-Do-Liste stehen.

Allein für 2020 gilt es aktuell bereits eine Latte an bestätigten Stadion-Konzerten abzuhaken, darunter auch zehn Shows in fünf deutschen Städten.

Im Dezember hatte das Duo mit „Mathematik“ einen brandneuen Song an den Start gebracht, welcher zudem auch noch mit einem kuriosen Feature von Haftbefehl daherkam.

Wir hatten damals tatsächlich nicht die wärmsten Worte für die Single parat; wer gerne Salz auf seiner Haut spürt, kann sich den getippten Ergüssen unter dieser Adresse noch einmal hingeben.

Foto: Lindemann / „Skills in Pills“ Cover-Artwork

More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von