News

Music

Motionless In White: So klingt „Slaughterhouse“ mit Bryan Garris (Knocked Loose)

Ein Brecher.

VON AM 13/05/2022

Motionless In White beehren uns mit einer neuen Single als Vorgeschmack auf das neue Album, was schon bald das Licht der Welt erblicken wird. Nach den beiden Vorgängern „Masterpeace“ und „Cyberhex“ ist der neue Track die dritte Auskopplung des Lonplayers.

Gemeinsam werden sie ab dem 10. Juni 2022 auf „Scoring The End Of The World“ zu finden sein.

„You said you wanted a heavy ripper next, so a heavy ripper you will receive“, heißt es bezüglich der neuen Veröffentlichung auf den Socials der Band. Diese hört auf den Namen „Slaughterhouse“ und wurde in Kooperation mit Knocked Loose-Fronter Bryan Garris aufgenommen.

Das ist „Slaughterhouse“ von Motionless in White feat. Bryan Garris (Knocked Loose)

Seit einigen Tagen kursiert der Song bereits als geleakter Track durch das Internet. Heute feiert die Single ihr offizielles Release und hat ein eigenes Musikvideo im Gepäck.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben den drei bereits veröffentlichten Singles werden noch neun weitere Songs auf dem bevorstehenden Album vertreten sein. Außerdem ist nicht nur Knocked Loose-Sänger Bryan Garris auf der Platte zu hören, sondern unter anderem auch Caleb Shomo (Beartooth).

Die Tracklist haben wir hier für euch:

1. Meltdown
2. Sign Of Life
3. Werewolf
4. Porcelain
5. Slaughterhouse (feat. Bryan Garris)
6. Masterpiece
7. Cause Of Death
8. We Become The Night
9. B.F.B.T.G.: Corpse Nation
10. Cyberhex (feat. Lindsay Schoolcraft)
11. Red, White & Boom (feat. Caleb Shomo)
12. Scoring The End Of The World (feat. Mick Gordon)

Die neuen Songs wollen die Herren von Motionless In White selbstverständlich auch einem Live-Publikum präsentieren. Für sieben Shows kommen sie deshalb als Begleitung von Beartooth im nächsten Jahr nach Deutschland.

Das sind die Termine der Konzerte:

09.03.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
23.03.2023 – Köln, Palladium
24.03.2023 – München, Zenith
29.03.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
30.03.2023 – Hamburg, Sporthalle
31.03.2023 – Leipzig, Haus Auensee
01.04.2023 – Berlin, Columbiahalle

Die im vergangenen Jahr veröffentlichte Single „Timebomb“ ist nicht auf dem Album zu finden.

Ihre aktuelle Platte „Disguise“ brachten Motionless In White 2019 auf den Markt. Die Platte markiert den fünften Lonplayer der Truppe. „Scoring The End Of The World“ wird sich demnach an sechster Stelle einreihen.

Foto: Rockcandyphoto / Offizielles Pressebild

More

Feature

Blaufuchs

Für Blaufuchs war es am 20. Mai 2022 so weit: Ihr Erstlingswerk „Daran wird nichts scheitern“ ist erschienen. Die Kombo …

von