News

News

Machine Head: Neues Album soll im Sommer 2022 erscheinen

Die Daumen sind gedrückt.

VON AM 13/11/2021

Obwohl das aktuelle Studioalbum „Catharsis“ immerhin schon drei Jahre alt ist, mussten wir so nie wirklich auf neuen Stoff von Machine Head verzichten. Seit die Platte auf den Markt gekommen ist, gab es gleich einige Singles auf die Lauscher, zuletzt die Three-Track-Nummer „Arrows In Words From The Sky“ im Juni diesen Jahres. Über mangelnden Nachschub beschweren konnten wir uns also nicht wirklich.

Nichtsdestotrotz hätten die Fans aber sicherlich auch nichts gegen ein vollwertiges, neues Album einzuwenden.

Es wäre wohlgemerkt das erste mit dem aktuellen Band-Lineup, das neben Robb Flynn aus Jared MacEachern, Matt Alston und Wacław Kiełtyka besteht.

Neues Machine Head-Album am Horizont

Wie nun bekannt wurde, haben Flynn und MacEachern die letzten Tage effektiv mit Produzent Zack Ohren (Exmortus, All Shall Perish) im Studio verbracht.

Den Angaben zufolge habe man bei „mindestens sechs neuen Songs große Fortschritte“ gemacht. Darunter soll sich auch ein echter Brecher mit rund 10 Minuten Laufzeit verstecken.

Überdies sei geplant, ein neues Album im Sommer kommenden Jahres zu veröffentlichen.

Das würde auch gar nicht mal so schlecht passen, denn nur wenige Monate später befinden sich Machine Head zusammen mit Amon Amarth auf dicker Co-Headliner-Tour. Zusätzlich mit an Bord sind hierbei auch die noch recht neuen The Halo Effect.

Live auf Tour 2022

Do, 08.09. – NOTTINGHAM – Motorpoint Arena
Fr, 09.09. – CARDIFF – Motorpoint Arena
Sa, 10.09 – LONDON – The SSE Wembley Arena
Mo, 12.09. – MANCHESTER – Arena
Di, 13.09. – DUBLIN – 3Arena
Fr, 16.09. – ZÜRICH – Hallenstadion
Sa, 17.09. – WIEN – Stadthalle
So, 18.09. – KRAKOW – Tauron Arena
Die, 20.09. – TALLINN – Saku Arena
Mi, 21.09. – HELSINKI – Ice Hall
Fr, 23.09. – OSLO – Spektrum
Sa, 24.09. – STOCKHOLM – Hovet
Mo, 26.09. – COPENHAGEN – Forum Black Box
Die, 27.09. – HAMBURG – Barclay Arena
Mi, 28.09. – FRANKFURT – Festhalle
Fri, 30.09. – OBERHAUSEN – König Pilsener Arena
Sa, 01.10. – BERLIN – Velodrome
So, 02.10. – AMSTERDAM – Afas Live
Di, 04.10. – MILAN – Lorenzini District
Do, 06.10. – BARCELONA – Sant Jordi
Fr, 07.10. – MADRID – Vistalegre
Sa, 08.10. – LA CORUNA – Coliseum
So, 09.10. – LISBON – Campo Pequeno
Mi, 12.10. – PARIS – Zenith
Fr, 14.10. – MÜNCHEN – Olympiahalle
Sa, 15.10. – LEIPZIG – Arena
So, 16.10. – PRAG – Tipsport Arena
Di, 18.10. – BUDAPEST – Barba Negra
Do, 20.10. – ESCH-SUR-ALZETTE – Rockhal
Fr, 21.10. – BRÜSSEL – Forest National
Sa, 22.10. – STUTTGART – Schleyerhalle

Foto: Machine Head / Offizielles Pressebild

More

Feature

Blaufuchs

Für Blaufuchs war es am 20. Mai 2022 so weit: Ihr Erstlingswerk „Daran wird nichts scheitern“ ist erschienen. Die Kombo …

von