News

News

Eurovision Song Contest 2021: Blind Channel nehmen am Vorentscheid in Finnland teil

Wir wünschen viel Erfolg!

VON AM 13/01/2021

Im Frühjahr diesen Jahres überzeugten uns Blind Channel mit ihrem neuen Album „Violent Pop“. Nun will die finnische Band noch weiter hoch hinaus und hat sich ein ganz besonderes Ziel gesetzt: Die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam.

Das Quintett nimmt am finnischen Vorentscheid Uuden Musiikin Kilpailu (UMK) teil. Hier sind sie bereits ins Finale eingezogen, welches am 20. Februar 2021 stattfinden wird. Das Ergebnis, welcher Act dann für Finnland beim ESC im niederländischen Rotterdam antreten wird, setzt sich aus 50% Jury-Entscheidung und 50% Telefon-Voting zusammen.

Blind Channel nehmen am finnischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2021 teil

Wir wünschen den Jungs ganz viel Erfolg und drücken die Daumen, dass sie ihre Heimat Finnland dann beim 65. Eurovision Song Contest vertreten dürfen.

Das Ganze findet vom 18. bis zum 22. Mai 2021 in der Ahoy-Arena in der niederländischen Stadt Rotterdam statt. Hier hätte bereits letztes Jahr der ESC steigen sollen, doch wegen der Coronakrise wurde die Veranstaltung abgesagt. Ob im Frühjahr Zuschauer mit dabei sein werden, ist noch ungewiss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei der aktuellen Scheibe „Violent Pop“ handelt es sich um das dritte Studioalbum von Blind Channel. Zuvor brachten sie noch ihre Longplayer „Blood Brothers“ (2018) und „Revolutions“ (2016) auf den Markt.

Im Sommer letzten Jahres beehrten sie uns außerdem mit einem Cover des Hits „Left Outside Alone“ von Anastacia.

Foto: Blind Channel / Offizielles Pressebild

More

Feature

Erra

Schon wieder Montag? Wir können es auch jede Woche kaum glauben. Wie gut, dass wir mit unserem Music Monday wenigstens …

von