News

Music

Bad Omens: 11-jährige Harper covert „Artificial Suicide“

Könnt ihr euch noch an sie erinnern?

VON AM 19/03/2023

Könnt ihr euch noch an die junge Harper erinnern, die als damals 9-jährige bei der Castingshow America’s Got Talent mit ihrem Cover zum Spiritbox-Song „Holy Roller“ viral ging? Die mittlerweile 11-jährige (wie schnell die Zeit vergeht!) ist musikalisch noch immer aktiv und schnappte sich jetzt für ein neues Cover den Song „Artificial Suicide“ von Bad Omens.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So verlieht sie in ihrem hauseigenen Studio dem Track vom aktuellen Album „The Death And Peace Of Mind“ (2022) einen ganz eigenen Anstrich.

Hört das Bad Omens-Cover der 11-jährigen Harper

Wie das Endergebnis klingt, könnt ihr euch nachfolgend anhören – die Aufnahmen stehen hier und jetzt für euch bereit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Harper brachte übrigens auch bereits eine ganz eigene Single an den Start. „Falling“ heißt das Stück, das letztes Jahr erschien und von Stiefpapa Ben Lumber (Acres) produziert wurde.

Bad Omens brachten, wie bereits erwähnt, ebenfalls vergangenes Jahr ihr aktuelles Album „The Death Of Peace Of Mind“ an den Start. Dabei handelt es sich um den nunmehr dritten Longplayer der Kombo um Frontmann Noah Sebastian.

Bei der zurückliegenden Tour hatten wir die Möglichkeit, mit Gitarrist Joakim „Jolly“ Karlsson zu quatschen. Das Interview findet ihr über diesen Verweis!

Bilder: YouTube / „11 year old covers Bad Omens – Artificial Suicide // Harper“ (li.) – Sumerian Records / „BAD OMENS – ARTIFICIAL SUICIDE (Official Music Video)“ (re.)

Feature

Fall Out Boy (Pete Wentz, Andy Hurley) - Track-by-Track

Das brandneue Fall Out Boy-Album “So Much (For) Stardust” steht in den Startlöchern. Kürzlich war die Band in Berlin, um …

von