News

News

Thornhill covern „Supermassive Black Hole“ von Muse

Gut geworden.

VON AM 05/04/2022

Eine Band wie Muse zu covern, klingt erst einmal nach einem guten Plan für geübte Musiker. Das dachten sich anscheinend auch die Australier von Thornhill und steuerten ihre Künste im Rahmen einer „Like A Version“-Session des Down Under-Radiosenders Triple J bei.

So klingt das Muse-Cover von Thornhill

Die Kombo um Frontmann Jacob Charlton pickte sich hierfür den Track „Supermassive Black Hole“ raus und gab ihre Version des Songs wie folgt zum Besten – hier die Aufnahmen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nur für einen Track wollte man dann aber doch nicht vorbeischauen.

In der gleichen Session spielten die Australier mit „Casanova“ auch gleich noch eine ihrer aktuelleren Singles.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Passenderweise veröffentlichen beide Bands in diesem Jahr neue Alben.

Thornhill bringen am 03. Juni 2022 eine neue LP namens „Heroine“ via UNFD auf den Markt. Muse hingegen droppen am 26. August 2022 ihr nunmehr neuntes Studioalbum „Will Of The People“.

Bild: YouTube / „Thornhill cover Muse ‚Supermassive Black Hole‘ for Like A Version“

More

Feature

Our Hollow, Our Home

Our Hollow, Our Home nutzen die neu gewonnene post-pandemische Live-Freiheit in vollen Zügen aus. Die britische Band machte zuletzt einige …

von