News

News

Rock am Ring und Rock im Park verkünden neue Bands für 2020

Es geht weiter.

VON AM 10/12/2019

Es ist einmal wieder an der Zeit für eine neue Bandwelle in Bezug auf die kommenden Ausgaben der Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park. 2020 sah schon in den letzten Wochen verdammt lecker aus und wird nun erneut aufgewertet.

Ein dicker Rundumschlag quer durchs Gemüsebeet folgt am heutigen Tag und bietet dabei unter anderem Bands wie Alter Bridge, Wage War, We Came As Romans und noch so einige mehr.

Neue Bands für Rock am Ring und Rock im Park 2020

Hier die nun frisch bestätigten Acts für 2020: Alter Bridge, Rea Garvey, Airbourne, NF, Royal Republic, Babymetal, Eskimo Callboy, Skillet, SSIO, Bush, Refused, The Pretty Reckless, Gojira, Black Veil Brides, Seasick Steve, Schmutzki, Gang Of Youths, Baroness, We Came As Romans, Neffex, Devin Townsend, Toxpack, Amaranthe, Wage War, The Menzingers, Boston Manor, Ego Kill Talent, Stone Broken, Creeper und Tempt.

Bereits in der Vergangenheit für die Teilnahme im kommenden Jahr verkündet wurden übrigens System Of A Down, Green Day, Volbeat, Billy Talent, Korn, Disturbed, Deftones, Heaven Shall Burn, The Offspring und noch viele andere mehr.

Weiter unten gibt es nun die aktualisierten Flyer der Festivals.

Die aktuelle Preisstufe für Rock am Ring (Tickets) und Rock im Park (Tickets) ist laut offiziellen Angaben bereits fast am Ende. Das Kontingent sei fast ausgeschöpft und man stehe nur kurz vor Inkraftreten der dritten Preisstufe. Ein Weekend-Ticket wird dann 194,00 Euro inklusive VVK-Gebühren kosten.

Der aktuelle Flyer

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Die Jubiläumsausgaben von Rock am Ring und Rock im Park vom 5.-7. Juni steuern auf einen frühen Ausverkauf zu. Über 125.000 von euch sind bereits am Start. Damit ist ein Großteil der insgesamt 160.000 Wochenendtickets für die Zwillingsfestivals am Nürburgring und in Nürnberg verkauft. Für das Jubiläumsprogramm wurden jetzt 30 weitere Bands und Künstler bestätigt. Neu im Line-up sind: Alter Bridge, Rea Garvey, Airbourne, NF, Royal Republic, Babymetal, Eskimo Callboy, Skillet, SSIO, Bush, Refused, The Pretty Reckless, Gojira, Black Veil Brides, Seasick Steve, Schmutzki, Gang Of Youths, Baroness, We Came As Romans, Neffex, Devin Townsend, Toxpack, Amaranthe, Wage War, The Menzingers, Boston Manor, Ego Kill Talent, Stone Broken, Creeper und Tempt. Die Festivaltickets für Rock am Ring und Rock im Park in der aktuellen Preisstufe sind nahezu ausverkauft. Wenn ihr eure Tickets noch günstiger sichern wollt, solltet ihr euch beeilen. Sobald das Kontingent erschöpft ist, tritt die dritte Preisstufe in Kraft. Der Preis für ein Weekend Festival Ticket bei Rock am Ring beträgt dann in der dritten Preisstufe 194,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für ein Camping- und Parking-Ticket (General Camping) bleibt bei 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Bei Rock im Park sind die Kombitickets in der dritten Preisstufe dann für 244,00 Euro inkl. General Camping, Parking und VVK-Gebühr erhältlich. Alle verfügbaren Tickets gibt es unter www.rock-am-ring.com/tickets #RAR2020

Ein Beitrag geteilt von (@rockamringofficial) am

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Davey Suicide

Aufmerksame Leser kennen sie, der Rest darf sie spätestens heute kennenlernen! Nachdem Davey Suicide uns im letzten Jahr noch mit …

von