News

Music

Blessthefall: Die Band hat sich allem Anschein nach aufgelöst

Dafür sprechen jedenfalls diese Indizien.

VON AM 07/12/2022

Immerhin schon mehr als viereinhalb Jahre ist es nun her, seit Blessthefall ihr aktuelles Studioalbum „Hard Feelings“ mit der Welt geteilt haben. Und allem Anschein handelt es sich hierbei wohl auch um den finalen Ouput der US-Amerikaner um Frontmann Beau Bokan.

Blessthefall-Mitglieder haben die Band anscheinend abgehakt

Den Stein der Beobachtungen überhaupt ins Rollen brachte diversen Berichten zufolge der Tweet eines Fans. Dieser habe eher zufällig die Erkenntnis gewonnen, dass alle Mitglieder der Post-Hardcore-/Metalcore-Band den Kanal des Projekts aus ihren persönlichen Social Media-Profilen entfernt hätten.

Hinzu kommt, dass der Instagram-Account von BTF komplett von sämtlichen Beiträgen leergefegt wurde – auf Facebook sieht es nicht viel besser aus; abgesehen von geänderten Profil- und Coverbildern gab es hier schon länger keine Updates mehr zu vermelden.

Überdies ist auch die offizielle Website der Band nicht mehr erreichbar.

Also entweder handelt es sich hier um einen – sehr gemeinen – PR-Stunt… oder aber die Band hat sich klammheimlich aufgelöst. Ein Statement oder ähnliches gibt es nämlich weder auf den Socials der Gruppe, noch denen ihrer Mitglieder zu vermelden. Zumindest zum momentanen Zeitpunkt.

Gegründet haben sich Blessthefall im Jahr 2004, damals noch mit Craig Mabbitt am Mikrofon; dieser verließ die Band aber nur drei Jahre später.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

Feature

L.S. Dunes My Chemical Romance Frank Iero

Obwohl es sich beinahe wie eine Ewigkeit anfühlt und wir wieder ein einigermaßen normales Leben führen, ist die Corona-Pandemie noch …

von