News

Musikvideo

Venues stechen mit ihrer neuen Single „Whydah Gally“ in See

Aus dem bevorstehenden Album.

VON AM 23/07/2021

In den letzten Wochen und Monaten wurden wir von unseren Lieblings-Stuttgartern von Venues so richtig verwöhnt: Mit ganzen vier Tracks bescherte uns die Band bislang in regelmäßigen Abständen Hör- und Sehvergnügen der zombiemäßigen Art.

Darunter nun einen Schlussstrich zu ziehen, wo doch der baldige Albumrelease naht, kommt für die Künstler aber nicht in Frage. Stattdessen bleibt die Kombo auf Kurs und setzt ihre Verwöhnstrategie mit einer weiteren Single fort.

Schaut euch jetzt das Video zu „Whydah Gally“ von Venues an

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Vorfeld durften wir schon Bekanntschaft mit den Singles „Rite of Passage“, „Uncaged Birds“, „Shifting Colors“, sowie „Mountains“ machen. Auch in ihrem neuesten Streifen zu „Whydah Gally“ bleiben sie ihrem Zombiethema weiterhin treu, ergänzt um eine feine Prise Piratentum. Da sagen wir doch mal „Schiff Ahoi“!

Mit den zusammenhängenden Geschichten der Videoclips besteht also immer ein doppelter (nämlich ein auditiver und visueller) Grund zur Freude.

Die Glücklichen, die sich in den letzten Tagen Tickets für das Live-Event Baden in Blut gesichert haben, haben heute (am 23. Juli 2021) die Möglichkeit die taufrischen Tunes auf ihre Feiertauglichkeit zu testen. Für Spätaufsteher bietet sich auch noch am 13.-14. August 2021 die Gelegenheit, die Band auf dem tschechischen Rock For People – Festival neben Måneskin, Landmvrks, sowie Ghøstkid live zu erleben.

Wer die Show nicht mit einem Auslandsaufenthalt verbinden möchte, ist genauso gut auf dem Berliner Midsummer Festival am 21. August 2021 aufgehoben.

Und dann ist es auch schon soweit und der Albumrelease steht vor der Tür: Am 27. August 2021 dürfen wir das zweite Album „Solace“ in Empfang nehmen. Die entsprechende Tracklist ist dabei wie folgt aufgestellt:

01. Razorblade Teeth
02. Whydah Gally
03. Rite of Passage
04. Uncaged Birds
05. Into the Fire
06. Down Below
07. Shifting Colors
08. Our Destiny
09. Deceptive Faces
10. Mountains

Bis zum jetzigen Zeitpunkt brachten Venues neben ihrer EP „Break Down a Venue“ (2015) das Debütalbum „Aspire“ (2018) auf den Markt. Nicht mehr lang und es folgt das nigelnagelneue Studioalbum „Solace“.

Foto: Verena Red Photography / Offizielles Pressebild

More

Feature

Billy Talent

Billy Talent melden sich endlich mit “Crisis Of Faith” zurück – sechs Jahre nach dem letzten Album der Alternative Rock-Band …

von