News

News

Siamese liefern mit „Holy“ den letzten Appetizer auf das neue Album

Leider gibt es auch einen Wermutstropfen.

VON AM 16/10/2021

Da die Jungs von Siamese es kaum noch erwarten können, ihr Album „Home“ von der Leine zu lassen, teasen sie uns nun noch ein letztes Mal mit „Holy„. Der neue Song ist der mittlerweile sechste Track, den wir vor dem Release auf sämtlichen Plattformen zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Seht hier das Video zu „Holy“ von Siamese

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Spannung rund um das kommende Album bauen Siamese ja bereits seit längerer Zeit auf und hat nun ihren Höhepunkt erreicht. Aber jetzt geht es endlich in den Endspurt.

Am Freitag, 22. Oktober, erscheint der Longplayer namens „Home“ dann auf allen gängigen Plattformen.

Um euch einen Überblick zu verschaffen, welche Songs uns Siamese sonst noch so in Aussicht stellen, haben wir hier nochmal die Tracklist für euch reingepackt:

1. Heights Above
2. Home (feat. Drew York)
3. Holy
4. Honest
5. Can’t Force The Love
6. Erase My Mind
7. Enough Ain’t Enough (feat. Rory Rodriguez)
8. Numb
9. Rather Be Lonely
10. Past The End
11. Joga
12. Sloboda

Wie ihr der Tracklist entnehmen könnt, wurde bereits die Hälfte des Albums veröffentlicht. Ob das die bessere oder schlechtere Hälfte war? Wir werden es bald erfahren. Doch man darf auf jeden Fall weiterhin gespannt bleiben was uns erwarten wird.

Die Tour muss noch warten

Im nahezu gleichen Atemzug mussten aber leider auch die anstehenden Konzerte mit Rain City (ehemals Slaves (US)) und Acres auf 2022 verschoben werden. Die neuen Termine findet ihr jetzt in Flyer-Form beigefügt.

Foto: Siamese / Offizielles Pressebild

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von