News

News

Exodus: Drummer Tom Hunting mit Krebs diagnostiziert

Die Behandlung habe jetzt begonnen.

VON AM 14/04/2021

Tom Hunting, der langjährige Drummer von Exodus, leidet an Krebs. Wie der Schlagzeuger über seine offiziellen Kanäle mitteilte, leide er an einer Form von Hautkrebs, allerdings im Magen.

Demnach sei bei ihm ein Plattenepithelkarzinom diagnostiziert worden, was eigentlich als Hautkrebsgeschwür gilt, jedoch auch an anderen Stellen im Körper auftreten kann.

Exodus-Schlagzeuger Tom Hunting leidet an Krebs

Wie der 56-Jährige in einem ausführlichen Statement wissen ließ, sei die Erkrankung im Februar festgestellt worden, doch die Behandlung habe gerade erst begonnen. Indem er sein Leiden publik macht, möchte er das Bewusstsein für Krebserkrankungen und den Umgang damit stärken. Das ausführliche Statement findet ihr nachfolgend.

„Today I will be starting treatment for a squamous cell carcinoma. It’s a gastric tumor that was diagnosed in my upper stomach in February.

I’m making this public to raise awareness for people to pay attention to symptoms of stomach and esophageal issues. If they persist, please go get it checked out.

I’m not gonna be sheepish talking about it. I feel that if I can help someone with what I’ve learned, or someone out there has information to share with me, it’s a win-win! When you can name the enemy, it’s empowering, and you’re 1 step closer to killing it!“

Aufgeben ist für Tom Hunting keine Chance. Er ist bereit, sich seiner Krankheit zu stellen und sie zu besiegen. Weiterhin freue er sich darauf, mit seiner Band das neue Album der Öffentlichkeit zu präsentieren.

„Ok, you’ve heard the bad news. The good news is he feels great physically! I’m gonna beat this like a fucking snare drum that owes me money!!! I’ve had great doctors and a great support system that is an army in itself. I’m ready for the fight!

We have a lot to celebrate this year with the release of what will be a career-defining album and tours to follow! I’m stoked for everyone to hear it, and even more excited to get out there and play some of it! I will see you all very soon! CHEERS!!!“

Eine tolle Einstellung. Wir wünschen Tom Hunting nur das Beste und viel Kraft für den anstehenden Weg.

Gitarrist Gary Holt ließ indes wissen, dass sie die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Persona Non Grata“ verschieben, bis Tom über den Berg ist. Er stehe ihm während seiner Therapie bei und unterstütze ihn, so der Musiker.

„Tom starts his first round of chemo today, so I know he will feel the positive vibes being sent his way. EXODUS will delay the release of the new record so that when Tom has defeated this, he will be back to full strength to hit the road and pummel his drums like only he can! When he has kicked cancer’s ass like we know he will, we will resume kicking YOUR asses with the sickest record yet!

All love and positivity to my brother.“

Tom Hunting ist Gründungsmitglied von Exodus und abseits der Bandpausen sowie einer eigenen Schaffenspause seit 1979 mit von der Partie. Zuweilen war er auch als Leadsänger tätig. Zuletzt brachte die Thrash Metal-Truppe 2016 ihre aktuelle LP „Blood In, Blood Out“ auf den Markt.

Die Release von „Persona Non Grata“ war für Sommer 2021 angepeilt.

Bild: YouTube / From Hero To Zero „📺 5.07: Tom Hunting (Exodus) on talent appreciation, nostalgia and being a t-shirt salesman [#fhtz​]“

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE