News

News

Black Veil Brides trennen sich von ihrem Bassisten Ashley Purdy

Der Musiker war zehn Jahre Teil der Band.

VON AM 18/11/2019

Black Veil Brides und ihr Bassist Ashley Purdy gehen ab sofort getrennte Wege. Wie die Band in einem offiziellen Statement mitteilte, habe man sich einvernehmlich dazu entschieden, ab sofort nicht mehr gemeinsam zu spielen.

Black Veil Brides und Bassist Ashley Purdy gehen ab sofort getrennte Wege

Man habe eine eine tolle gemeinsame Zeit miteinander gehabt, doch es sei letztlich nun von beiden Seiten aus an der Zeit, sich weiterzuentwickeln.

„[The band] and Ashley Purdy have mutually agreed to part ways. We have enjoyed a wonderful run together and both parties wish one another continued success moving forward.“

Purdy war seit 2009 Teil von BVB. Bereits in der Vergangenheit gab es jedoch Unstimmigkeiten bezüglich der Zukunft. Im Juni 2018 streute der Bassist Gerüchte, dass sich die Band auflöse.

Frontmann Andy Biersack dementierte diese Gerüchte daraufhin. Wie es danach intern weiterging, ist nicht bekannt.

Purdy war an allen Studioalben der Band beteiligt. Zuletzt veröffentlichten sie Anfang letzten Jahres ihre Platte „Vale“.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Black Veil Brides / YouTube: „Wake Up (Official Video)“

More

Feature

Freunde, der Nikolaus war da! Und weil wir uns alle sowieso viel zu viel mit Schokolade und Co. vollstopfen, beschenken …

von