Agnostic Front

Band

CrossoverHardcoreThrash Metal

Agnostic Front

Alle News, Reviews & Termine

Status: Aktiv
Gegründet: 1980
Land: USA
Stadt: New York City

fb.com/agnosticfront
instagr.am/agnosticfrontnyc

Agnostic Front gelten als eine der einflussreichsten Hardcore-Bands aus den USA. Anfang der 1980er Jahre rief Gitarrist Vinnie Stigma in New York die Kombo ins Leben, allerdings gab es zunächst keine beständige Besetzung. Lediglich mit Sänger Roger Miret kam ein Mitglied dazu, das bis heute mit am Start ist.

Abgesehen von dem langhaarigen Shouter präsentierten sich die vom Oi! geprägten AF anfangs mit Springerstiefeln und Tarnhosen als Skinhead-Truppe. Zu der Zeit kam es in der New Yorker Hardcore-und Punk-Szene nicht selten zu gewalttätige Ausschreitungen und so endeten auch die ein oder anderen Gigs in Schlägereien.

AGNOSTIC FRONT: KRITIK FÜR RECHTE GESINNUNG

Zu Beginn haben die Lyrics von Agnostic Front einen subkulturellen Selbstbezug und verweisen auf den Schulterschluss mit anderen jugendkulturellen Subszenen. Allerdings wurde auch immer wieder Kritik an ihren Botschaften laut.

So wurden sie bezichtigt, im 1986-Track „Public Assistance“ eine Anti-Sozialstaats-Botschaft zu verbreiten. Insgesamt grenzten sich AF durch antianarchische und antikommunistische Ansichten von sozialistischen Punk-Bands ab.

Vor allem stand die Truppe für ihre Propaganda rechten Gedankenguts in der Kritik. Neben patriotischen bis hin zu nationalistischen und auch homophoben Äußerungen hauen die Herren bereits mit ihrem Debüt ein Albumcover raus, auf dem eine Exekution in einem Konzentrationslager dargestellt ist. Daneben wird ihnen auch ein Bezug zu rechtsextremen Organisationen nachgesagt.

Neben aller Kritik haben Agnostic Front auch eine Vorreiterrolle. Denn zu Beginn der 80er Jahre gewann in den USA der Thrash Metal an Bedeutung, weshalb sie auch Elemente daraus in ihren musikalischen Stil eingebaut haben. Sie wandelten sich von einer Hardcore- zu einer Crossover-Band und zählen daher zu den ersten Wegbereitern dieser Strömung und des später folgenden Metalcore.

DER FALL UND WIEDERAUFSTIEG EINER HARDCORE-GRÖSSE

Nur ein Jahrzehnt später, Anfang der 1990er Jahre, machten sich interne Spannungen zwischen Miret und Stigma bemerkbar. Nicht nur hatten die beiden zu dem Zeitpunkt Familien gegründet, sondern auch die Hassliebe, die die beiden verband, eskalierte immer wieder. Infolgedessen trennte sich die Band 1993 nach der Live-Platte „Last Warning“.

Auf einem Konzert von Madball, bei denen Vinnie Stigma während der Trennung spielte, entschieden er und Miret sich dazu, Agnostic Front nochmal eine Chance zu geben. Und so kam es 1998 zur Reunion. Es folgten Langspieler, die soziale Ungerechtigkeit und Unterdrückung kritisierten.

Heutzutage sind Agnostic Front eine der ältesten, noch aktiven Hardcore-/Crossover-Bands.

Foto: Agnostic Front / Offizielles Pressebild

Anzeige

Agnostic Front auf Tour

Derzeit gibt es keine angekündigten Tourdates für Agnostic Front. Sollte ein Termin fehlen, würden wir dich bitten, uns eine E-Mail an info@morecore.de zu schicken, damit wir diese hinzufügen können.

MORE

Diskographie

Hey, offenbar existieren hier noch keine Releases oder wurden noch nicht hinzugefügt. Fehlt hier etwas? Schreib uns doch gerne eine E-Mail an info@morecore.de um uns darauf hinzuweisen.

/morecorede
CURRENTLY OFFLINE