News

News

Wacken Open Air: Charly Hübner plant Serie über das Metal-Festival

Der "Polizeiruf 110"-Star wird auch vor der Kamera zu sehen sein.

VON AM 04/05/2021

Das Wacken Open Air wurde schon das ein oder andere Mal (pop)kulturell in Bewegtbildern festgehalten – als Dokumentation, Film oder natürlich Livestreams kamen Fans weltweit in den vergangenen Jahren schon häufig in den Genuss, „auf Wacken“ mit dabei zu sein. Nun soll es bald eine Serie geben, für die Schauspieler und Regisseuer Charly Hübner verantwortlich ist.

Wie der „Polizeiruf 110“-Star wissen ließ, arbeitet er gemeinsam mit der Produktionsfirma Florida Film an der fiktiven Serie „The Story of Wacken“. An den Arbeiten weiterhin beteiligt ist Regisseur und Produzenten Lars Jessen.

Charly Hübner dreht eine Serie über das Wacken Open Air

Im Fokus der Serie soll die Freundschaft der beiden Gründer Thomas Jensen und Holger Hübner stehen. Die beiden sind ebenfalls an der Entwicklung der Story beteiligt. Charly Hübner ist außerdem nicht nur an der Konzeption beteiligt, sondern wird auch vor der Kamera zu sehen sein. Der Schauspieler kommentiert die Idee wie folgt (via Musikwoche):

„Die Geschichte vom Glück im Rausch der ewigen Feier des Lärmes und der Liebe. Eingebettet im Kosmos von stromverzerrten Gitarrenklängen und Heldengeschichten, abgeschottet im eigenen ,Schlaraffenland‘ der Wildheit und der Sorglosigkeit. Dass Sorglosigkeit viele Sorgen bereiten kann, ist ein alter Hut. Somit ist unsere Geschichte eben auch die Geschichte davon, wie Thomas und Holger das ganze Dorf Wacken, wie einst schon Asterix und Obelix in Gallien, zusammenraufen, um alle Sorgen dieser Welt in Kult und Party zu verwandeln.“

Thomas Jensen selbst findet die Idee der Serie übrigens sehr gut und freut sich, die Vergangenheit bei dieser Gelegenheit nochmal aufleben lassen zu können.

„Ich bin eigentlich kein nostalgischer Typ, aber es macht Spaß, sich für dieses Projekt durch unsere wilde Vergangenheit zu wühlen. Da muss ich die Gelegenheit nutzen, mich auch mal bei allen zu bedanken, ohne die unsere Geschichte nicht zu einer geworden wäre, über die man eine Serie drehen kann.“

Wann genau wir mit der Serie rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt.

Nun konzentrieren wir uns aber sowieso erstmal alle auf die nächste Ausgabe des Metal-Festivals Ende Juli. Noch findet die Sause wie geplant statt und die beiden Gründern zeigten sich zuletzt optimistisch, dass das Wacken Open Air 2021 steigen kann. Man wolle schon bald erst Infos zu entsprechenden Konzepten darlegen.

Das kommende W:O:A soll vom 29. bis zum 31. Juli 2021 stattfinden. Bereits bestätigt sind u.a. Slipknot, Fever 333, Judas Priest, Dropkick Murphys, As I Lay Dying, Limp Bizkit, Static-X, Lindemann und viele mehr.

Bild: / YouTube: „Wacken – Der Film“

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE