News

News

Wacken Open Air 2021 verschoben; neuer Termin für 2022

Es soll nicht sein.

VON AM 01/06/2021

Metalheads haben sich an den letzten Strohhalm für den Festivalsommer 2021 geklammert, doch auch hier kommt nun die Ernüchterung: Das Wacken Open Air 2021 wird nicht stattfinden.

Wacken Open Air wird auf 2022 verschoben

Wie die Veranstalter mitteilten, müssen sie das Festival im hohen Norden Deutschlands erneut verschieben. Leider machen es die Einschränkungen rund um die Pandemie nicht möglich, die Sause zu planen.

„Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich beim Land Schleswig-Holstein für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Der vorgestellte Stufenplan ist ein wichtiger Schritt, der Hoffnung für viele Unternehmen aus unserer Branche spendet. Auch euch gebührt unser größter Dank für den andauernden Support.

Für das Wacken Open Air kommen die geplanten Öffnungen jedoch leider zu spät und wie immer gilt, dass die Sicherheit und Gesundheit aller am Festival beteiligen Personen – Fans, Crew, Künstler*innen und alle Bewohner*innen von Wacken und der Region – absoluten Vorrang hat.“

Ein neuer Termin ist allerdings bereits gefunden: Das W:O:A findet kommendes Jahr vom 04. bis zum 06. August 2022 statt.

Ticketbesitzer haben die Möglichkeit, ihre Karten von diesem Jahr ganz einfach für kommendes Jahr umzutauschen. Das wird vermutlich ab Mitte des Monats möglich sein. Alle Infos dazu bekommt ihr hier.

Hoffnung gibt es dennoch für dieses Jahr: Es werden fleißig Pläne für ein neues Event geschmiedet, das zum Neustart der Live-Brance noch im September stattfinden soll. Infos dazu sollen folgen.

„Zusätzlich können wir bereits jetzt verraten, dass wir derzeit gemeinsam mit den Behörden an Ideen für ein neues Event im September 2021 arbeiten, um zum Neustart der Live-Musik beizutragen. Drückt uns und euch die Daumen, dass die Entwicklung weiterhin positiv verläuft – weitere Infos & News folgen!“

Welche Bands sind 2022 mit dabei?

Infos zu einem Line-Up für das Wacken Open Air 2022 gibt es noch nicht. Von 2020 auf 2021 konnten jedoch einige Acts „mitgenommen“ werden und wir sind uns sicher, dass die Veranstalter das auch für kommendes Jahr möglich machen wollen. Geplant war dabei u.a. Slipknot mit ihrem ersten W:O:A-Auftritt überhaupt.

Das W:O:A reiht sich somit in eine Riege weiterer Festivals ein, die dieses Jahr nicht stattfinden. Es ist das zweite Jahr in Folge, dass die Corona-Pandemie den Festivalsommer weitestgehend in die Knie zwingt.

Bild: Offizielles Artwork zum Wacken Open Air 2022

More

Feature

Comeback Kid Stillstand Corona Coronavirus Veranstaltungen Großveranstaltungen Konzerte Verbot Bayern Bundesregierung Konzert-Tickets Konzert Tickets

In der aktuellen Zeit lebt die Musikszene besonders aus finanzieller Sicht von Live-Auftritten. Diese unterstützen zum einen bei der Promotion …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE