News

News

Vulvodynia servieren uns einen neuen Song mit Oliver Rae Aleron (Archspire)

Aus dem bevorstehenden Album.

VON AM 21/08/2021

Vulvodynia bringen in ziemlich genau einem Monat ihr neues Album „Praenuntius Infiniti“ auf den Markt und servierten uns schon den ein oder anderen Appetizer daraus. Nun steht das nächste Stück bereit und beinhaltet auch ein Gast-Feature.

Für „Banquet of Enigmatic Horrors Pt. 2 Agony“ hat sich die Truppe Archspire-Frontmann Oliver Rae Aleron geschnappt. Wie die Kollaboration klingt, könnt ihr euch nachfolgend anhören. Wir haben euch das Stück hier und jetzt bereitgestellt.

Hört jetzt „Banquet of Enigmatic Horrors Pt. 2 Agony“ von Vulvodynia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Song und die Zusammenarbeit mit dem Archspire-Sänger kommentierte die Kombo wie folgt:

„We are super excited to release this single, it’s the second half of a two-part epic. ‘The Banquet Of Enigmatic Horrors, Part 2: Agony‘ is for sure a band favourite! Not only for how pummelling it is but also because of the guests we have on it. Malcolm Pugh of Inferi shows up on our track-list again with his tasteful display of Orchestration and alien theremin use. But what really sends this single over the edge is machine gun vocal extraordinaire Oliver Rae Aleron of Archspire. He completely blew us away with his absolutely insane yet precise speed vocals. We hope old fans and new fans alike can appreciate this behemoth!“

„Praenuntius Infiniti“ erscheint am 17. September 2021 via Unique Leader Records und kommt mit folgenden Tracks daher:

1. Praenuntius Infiniti (Intro)
2. The Shadowy Descent of Gaia
3. Eternal Wasteland of Galaxies
4. Praenuntius Ascends (feat. Jon Huber & Matti Way)
5. Banquet of Enigmatic Horrors, Pt. 1: Terror
6. Banquet of Enigmatic Horrors, Pt. 2: Agony (feat. Oliver Rae Aleron)
7. Whispers Of Calamity
8. The Seven Judges
9. Ravenous Revolution
10. A Cosmic Betrayal
11. The War Within (feat. Jamie Graham)
12. Forging the Deity Crusher (feat. Jordan James)
13. Funeral Ov the Gods
14. Deicidal Finality

Wir durften vorab bereits in den Genuss der Singles „Banquet of Enigmatic Horrors Pt. 1 Terror“, „The Shadowy Descent of Gaia“ und „Eternal Wasteland of Galaxies“ kommen.

Beim bevorstehenden Album handelt es sich um den nunmehr vierten Longplayer von Vulvodynia. Zuletzt brachten sie 2019 ihre LP „Mob Justice“ auf den Markt. 2016 erschien noch die Scheibe „Psychosadistic Design“. Das Debüt „Cognizant Castigation“ brachte die Kombo 2014 an den Start.

Foto: Vulvodynia / Offizielles Pressebild

More

Feature

Ice Nine Kills

Spencer Charnas, Sänger der Metalcore-Band Ice Nine Kills, ist auf der Flucht. Laut der Polizei soll er seine Verlobte umgebracht …

von