News

News

Ville Valo: Neues Solo-Album schlägt eine Brücke zur Musik von HIM

Musikalische Ähnlichkeiten sollen da sein.

VON AM 17/04/2022

Ville Valo ist zurück. Der ehemalige HIM-Sänger startet mit seinem Soloprojekt VV und stellte für nächstes Jahr sein neues Album „Neon Noir“ in Aussicht.

Eine erste Single erreichte uns mit „Loveletting“ bereits. In einem neuen Interview mit dem Metal Hammer verriet der Musiker nun, was wir musikalisch von seinem neuen Werk erwarten dürfen.

Ville Valo (Ex-HIM) spricht über sein neues Solo-Album

Demnach würden die Tracks definitiv wie HIM klingen, was auch daran liege, dass er in der Band die meisten Stücke geschrieben habe. Es sei eine logische Entwicklung für ihn und er möchte eine Brücke zwischen seiner musikalischen Vergangenheit und seiner Zukunft schlagen.

„The new stuff definitely does sound like HIM. But I did write most of the songs, so… I’m to blame for that. It’s a continuous journey from HIM for me. A lot of people when they move on to solo projects want to distance themselves from the past, burn bridges and start their solo career. It’s different for me. VV is me building a bridge between HIM and the future. That’s what ‚Neon Noir‘ is.“

Zur erste Single „Loveletting“ sagte er, dass es einer der milderen Stücke des Albums sei. Er selbst sei schlecht darin, passende Singles herauszusuchen, weshalb er die Wahl dem Label überlassen habe.

„‚Loveletting‘ is one of the more mellow songs. I’ve always been shit with picking singles — I’m always wrong, so I let the label choose that and everybody was smiling when they heard it the first time, so they suggested it. I’m hoping the next one will be a lot more rock ’n‘ roll, harder hitting.“

„Neon Noir“ wird uns kommendes Jahr erreichen. Ein exaktes Release-Date des ersten Werks von Ville Valo mit seinem Projekt VV gibt es noch nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was allerdings feststeht, sind die Tourtermine des finnischen Musikers. Im Februar und März kommt Ville für einige Stopps nach Europa. Die Termine in der DACH-Region lesen sich wie folgt:

17.02.2023 – DE – Berlin, Huxley’s Neue Welt
18.02.2023 – DE – Hamburg, Fabrik
21.02.2023 – DE – Frankfurt, Batschkapp
22.02.2023 – CH – Zürich, Komplex
03.03.2023 – DE – München, Backstage Werk
05.03.2023 – AT – Wien, Arena
08.03.2023 – DE – Köln, LMH

Ville Valo war Gründungsmitglied von HIM und in den ersten Jahren von 1991 bis 1993 als Bassist tätig. Nach zwei Jahren Pause starteten sie 1995 mit Vale am Mikrofon durch. 2017 löste sich die Band auf. Bis dahin veröffentlichte die Band insgesamt acht Studioalben, zuletzt 2013 die Platte „Tears On Tape“.

Foto: Joonas Brandt / Offizielles Pressebild

Feature

Acres

Lange Zeit war es fast schon besorgniserregend still um Acres. Die Band aus Südengland veröffentlichte 2019 das Album „Lonely World“. …

von