News

Music

Villain Of The Story stellen ihr Cover zu „No More Sorrow“ von Linkin Park vor

No, no more sorrow!

VON AM 18/01/2023

Das aktuelle Album von Villain Of The Story ist gerade mal ein halbes Jahr alt, schon warten die Mannen aus den USA mit neuem Material auf. Genauer gesagt handelt es sich dieses Mal um eine eigene Interpretation des Linkin Park-Songs „No More Sorrow“. Wie das Ganze klingt, erfahrt ihr nun hier.

So klingt der Linkin Park-Song „No More Sorrow“ in der Version von Villain of the Story

Die Kombo aus Minneapolis präsentiert eine Mischung aus Metalcore und Rock. Wie sich dieser Stil auf den Linkin Park-Track „No More Sorrow“ auswirkt, das hört ihr nach einem Klick auf den Play-Button:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit dem 22. Juli 2022 ist der neueste Longplayer des Vierers auf dem Markt. Das gut halbstündige Werk trägt den Titel „Divided“ und wartet mit acht Tracks auf, die sich namentlich wie folgt lesen:

1. Never Again
2. Jester
3. Karma
4. Under My Skin
5. Losing Control
6. Wrong
7. Don’t Go
8. Divided

Ihr wollt wissen, wie das Album klingt oder vielleicht auch gerne nochmal reinhören? Dann ab dafür:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Wir sind gespannt, wann sich die Truppe aus den Vereinigten Staaten mit neuem, eigenen Material zurückmeldet. Und wer weiß, vielleicht kommen Villain of the Story auch vorher noch auf eine Tour durch Europa.

Foto: Riley Downs / Offizielles Pressebild

Feature

Knocked Loose

Nach Sleep Token, Bad Omens und Lorna Shore hat sich nun die nächste Band in den Hype-Train gesetzt, um direkt …

von