News

Feature

Unser Podcast: Der große, coronafreie Jahresrückblick (Teil 2)

Mit Ausblick auf das kommende Jahr.

VON AM 30/12/2020

„Tut euch mal die Unruhe aus dem Gesicht!“ Im zweiten Teil des großen Jahresrückblicks unseres Podcasts legen Linn, Maik und Tilo nochmal ordentlich nach und erklären euch unter anderem, wer die größten Idioten und Verlierer des Jahres waren und wen man 2021 auf dem Schirm haben sollte.

Jahresrückblick 2020: Five Finger Death Punch, Trapt und Tommy Vext

Ob fragwürdige Aussagen über die derzeitige Pandemie oder Rassismus-Debatten, ob fehlende Selbstreflexion oder ganz schräge Cover-Versionen – es gab 2020 verschiedene Gründe, um sich den Titel „Idiot des Jahres“ zu sichern. Unser Trio erklärt, wieso Bands wie Steel Panther, My Chemical Romance und Trapt auf dieser Liste nicht fehlen dürfen und mit welchem Tool ihr euren persönlichen Musikgeschmack gefährlich ehrlich bewerten lassen könnt. Außerdem gibt es einen Exkurs zum Thema MTV Unplugged und diverse Alben, auf die wir uns im kommenden Jahr freuen können.

Über diesen Link gelangt ihr direkt zum Podcast. Natürlich gibt’s das Ganze auch über den eingebetteten Player zu hören. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören – vergesst nicht, euer Feedback und eure Gedanken zur Folge in die Kommentare zu schreiben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Die Spotify-Playlist zur aktuellen Folge findet ihr hier. Die neue Best Of-Playlist gibt es hier.

Wer bisher unsere Podcast-Folgen verpasst haben sollte, sollte sich definitiv auch die vorherigen Ausgaben zu Gemüte führen. Die entsprechenden Ausgaben findet ihr wahlweise auch über den Tag auf unserer Website über diesen Verweis.

Bild: Tilo Schlaß (Illustration), Julia Strücker (Grafik)

More

Feature

Reeperbahn Festival

Wer hätte vor ein paar Monaten noch gedacht, dass wir im Jahre 2021 größere, mehrtägige Live-Musik Veranstaltungen besuchen können? Und …

von