News

News

Underoath melden sich mit ihrer Single „Damn Excuses“ zurück

Here we go!

VON AM 14/07/2021

Anfang des Jahres ließen uns Underoath wissen, dass sie an neuer Musik arbeiten. Einige Monate später gibt es diese nun erstmals auf die Löffel, denn die Band meldet sich überraschend mit einem neuen Song zurück.

Das Stück heißt „Damn Excuses“ und stellt die erste neue Musik der Kombo seit der Veröffentlichung des aktuellen Albums „Erase Me“ 2018 dar. Zur Entstehung des Stücks sagte Keyboarder Chris Dudley:

„This song came out of nowhere for us. In hindsight, it probably stems emotionally from the anxiousness that a year of isolation will give you, and that ‘wanting-to-explode’ feeling came out with zero effort. It was therapeutic. This is us ready to get back into a loud room with sweaty people and experience something real together.“

Das Ergebnis könnt ihr euch wie immer nachfolgend anhören. „Damn Excuses“ steht hier und jetzt für euch zum Auschecken bereit.

Hört jetzt „Damn Excuses“ von Underoath

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ob es sich bei dem taufrischen Track um den ersten Vorboten auf ein neues Album oder um eine alleinstehende Single handelt, ist noch nicht klar.

Bei der aktuellen Scheibe „Erase Me“ handelt es sich um das achte Studioalbum von Underoath. Weiterhin stellte die Scheibe dato den ersten Longplayer nach einer Pause von acht Jahren dar. Der Vorgänger „Ø (Disambiguation)“ erschien zuvor 2010.

„Erase Me“ markierte außerdem den ersten großen Output seit der Rückkehr von Schlagzeuger und Sänger Aaron Gillespie, der seit 2010 eine Pause einlegte und 2015 mit der Reunion der Band zurückkehrte.

Credit: Nick Fancher / Offizielles Pressefoto

More

Feature

Deep Purple

Ich wag‘ es kaum in den Mund zu nehmen, aber ein C-Cover-Album? Von Deep Purple! Nach zwanzig Alben ist es …

von