News

News

Trivium: Ex-Bassist Brent Young ist verstorben

Ruhe in Frieden.

VON AM 27/09/2020

Brent Young, der ehemalige Bassist von Trivium, ist verstorben. Wie Frontmann Matt Heafy über seine Socials mitteilte, sei sein ehemaliger Bandkollege aus dem Leben geschieden.

Ex-Trivium-Bassist Brent Young ist verstorben

In einem Statement in Gedenken an den Musiker schrieb er:

„We have just been given word on the passing of one of the early members of Trivium, Brent Young. Having had a couple wonderful years with Brent in the Florida local band scene, doing the Blue demo and ETI together, the very first European mini-tour and first USA tour together – I have nothing but amazing memories of a wonderful person.

Our hearts and condolences go out to all of Brent’s family and friends.“

Zur Todesursache ist bislang noch nichts bekannt. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft. Ruhe in Frieden.

Brent Young war von 2000 bis 2004 bei Trivium aktiv und stieß somit nur ein Jahr nach Gründung zur Band.

Er war vor allem an den Arbeiten zum Debüt-Album „Ember To Inferno“ beteiligt, das 2003 erschien. Abgelöst wurde er 2004 von Paolo Gregoletto, der bis heute Mitglied der Band ist.

Foto: Matt Heafy @ Instagram (matthewkheafy)

More

Feature

Neuerscheinungen 23.10.2020

Jeden Freitag unterrichten wir euch über die jeweiligen Neuerscheinungen der Woche. So auch heute am 23. Oktober 2020. Abermals ist …

von