News

News

Thirty Seconds To Mars & Illenium liefern neue Single „Wouldn’t Change A Thing“

Starke Kollaboration.

VON AM 15/10/2021

Nach drei Jahren Stille melden sich Thirty Seconds To Mars mit der neuen Single „Wouldn’t Change A Thing“ zurück. Die beiden Brüder Shannon und Jared Leto kollaborieren auf dem Track mit dem EDM-Künstler Illenium. Dieser hat zuletzt mit bekannten Bands der Szene, wie I Prevail oder Nothing,Nowhere zusammengearbeitet und ist uns deshalb schon bekannt.

Der Dubstep-Track ist die erste neue Single von Illenium, seit dem Release seines aktuellen Albums „Fallen Embers“, welches im Juli dieses Jahres das Licht der Welt erblickte. Genau diese Platte bekommt jetzt ein fettes Update in Form einer Deluxe-Edition. Das Album wurde mit fünf neuen Songs ausgestattet und erscheint am 22. Oktober 2021. Bei „Wouldn’t Change A Thing“ handelt es sich um die erste Auskopplung des Deluxe-Albums.

Hört „Wouldn’t Change A Thing“ von Illenium ft. Thirty Seconds To Mars

Wie der rockige Sound von 30STM im Zusammenspiel mit der Elektromusik des DJs klingt, könnt ihr euch im folgenden Player hören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Obwohl wir im Februar noch darüber berichtet haben, dass Frontmann Jared Leto bereits über 100 Songs für Thirty Seconds To Mars in petto hat, gibt es bisher noch keine weiteren Informationen über ein mögliches neues Album. Ihre aktuelle Platte „America“ feierte dieses Jahr den dritten Geburtstag.

Stattdessen können wir den Sänger erneut auf großer Leinwand sehen, wo er aktuell den Joker in „Zack Snyder’s Justice League“ spielt.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Deep Purple

Ich wag‘ es kaum in den Mund zu nehmen, aber ein C-Cover-Album? Von Deep Purple! Nach zwanzig Alben ist es …

von