News

Music

The Offspring performen gemeinsam mit Ed Sheeran „Million Miles Away“

Das rockt!

VON AM 28/05/2024

Es ist kein Geheimnis, dass Ed Sheeran den härteren Klängen der Rock- und Metal-Welt nicht abgeneigt gegenüber steht. Schon seit längerer Zeit steht eine Zusammenarbeit des Singer-Songwriters und der Metal-Band Cradle Of Filth im Raum. Nun überrascht Sheeran aber mit einer etwas anderen Kollaboration mit den Punkern The Offspring.

An diesem Wochenende fand im Napa Valley in Kalifornien das BottleRock Festival statt, welches zahlreiche Größen der Pop- und Rockmusik versammelte. Darunter auch Superstar Ed Sheeran und die Punk-Legenden The Offspring. Diese erfreuten ihr Publikum mit einer unerwarteten Kollaboration live auf der Bühne.

The Offspring melden für Festivalauftritt Verstärkung an

Wie Frontmann Bryan „Dexter“ Holland spontan mitteilte, würden sie gerne eine Nummer performen, welche sie seit 2016 nicht mehr auf der Setlist stehen hatten. Und das habe einen ganz besonderen Grund:

„Ed erzählte uns, dass eine unserer Platten seine erste CD war, die er als Kind gekauft hatte. Das bedeutete uns wirklich viel, also dachten wir: ‚Wow, wir würden uns freuen, wenn du zu uns auf die Bühne kommst. Wir spielen den Song, den du spielen willst.'“

Bei genanntem Album handelt es sich um „Conspiracy Of One“, welches Sheeran als echter Tattoo-Liebhaber sogar unter seiner Haut trägt, wie dieses Video verrät, welches nach dem Auftritt der Band hochgeladen wurde:

Offspring holen Sheeran für Performance seines Lieblingssongs auf die Bühne

Seinen liebsten Track der Platte, „Million Miles Away“ performte der Kuschelrocker dann an der Seite seiner musikalischen Idole. Hierfür griff Sheeran zur E-Gitarre und gab Holland hier und da zusätzliche Unterstützung mit den Backgroundvocals. Die passende Uniform hatte der „A Team“-Interpret selbstverständlich auch angelegt.

Aber genug des Auf-die-Folter-Spannens. Hier kommt ihr direkt zu den Aufnahmen der spektakulären Zusammenkunft:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr wollt das auch erleben und drückt die Däumchen jetzt ganz arg für Southside und Hurricane? Leider wird das nichts! Zwar sind beide Acts auch als Head- bzw. Co-Headliner für die deutschen Zwillingsfestivals angemeldet, aber leider nicht für den selben Tag. Wie schade!

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Sarah Soria-Galvarro (soga.focus)

Feature

I Prevail

Nach überstandener Pandemie, neuem erfolgreichen Album und zahlreichen Headline-Touren und weltweiten Shows, dürfen wir I Prevail im Rahmen ihrer kleinen …

von