News

Music

The Offspring: Die Hälfte des neuen Albums ist im Kasten

Neues Material könnte uns schon nächstes Jahr erreichen.

VON AM 24/10/2023

Zwei Jahre liegt das Release der aktuellen Scheibe „Let The Bad Times Roll“ der Kultpunkrocker The Offspring zurück. Wer sich bereits Sorgen machte, dies könnte die letzte Platte der alten Herren aus Orange County werden, kann nun aufatmen: Sänger Dexter und Gitarrist Noodles verrieten nun, wie es um neue Musik aus dem The Offspring-Lager steht.

Letztes Wochenende beglückten die US-amerikanischen Punklegenden The Offspring das When We Were Young Festival in Kalifornien. Auf dem Emo-Revival, auf welchem sich die Band die Bühne mit Kollegen wie Green Day, Blink-182 oder Sum 41 teilte, gaben sie nebenbei dem britischen Musikmagazin Rock Sound ein Interview.

The Offspring verraten Details zu neuer Musik

In jenem wurden Sänger Bryan „Dexter“ Holland und Gitarrist Kevin „Noodles“ Wasserman zum aktuellen Songwritingprozess eines möglichen Nachfolgers von „Let The Bad Times Roll“ (2021) befragt. Darauf gab sich Holland optimistisch und stellte neue Musik für Mitte 2024 in Aussicht. Zum aktuellen Status Quo des Albums sagte er:

„Wir gehen de-organisierter an die Sache ran. Wir haben keine 10 Tracks parat, gehen damit ins Studio und bauen diese parallel auf. Sondern wir arbeiten mal hier, mal da. Wir haben also ein halbes Album fast fertig, statt ein ganzes Album halb fertig!“

Auf die Frage, was die Band im Gegensatz zu ihren Arbeiten an „Let The Bad Times Roll“ anders machen würden, gab Wasserman an, dass die Band gelernt hätte sich so richtig reinzuhängen und dabei Spaß zu haben: „Es war eine wirklich kreative Zeit, vor allem zum Ende der Arbeiten an „Let The Bad Times Roll“ kamen die ganzen Ideen. Wir hatten eine richtig gute Zeit im Studio – und natürlich auf Tour. Es ist so gut, wieder live Musik spielen zu können.“

So klingt der Nachfolger von „Let The Bad Times Roll“

Bereits zuvor hatte Noodles in der The Jessea Lee Show verraten, dass sechs bis sieben The Offspring-Tracks abschussbereit wären. Zehn Tracks sollen es dann final auf dem nächsten Longplayer werden. Auf die Frage ob das Album denn eher modern oder klassisch klingen wird, antwortete der Gitarrist:

„Ein bisschen von beidem. Der letzte Track ist definitiv eine Old-School-Nummer – er klingt wie ‚Come Out Swinging‘. Es wird Old-School-Tracks geben, Rockiges und ein bisschen was Pop-Punkiges natürlich auch!“

Ob es den Aussagen von „Noodles“ Wasserman und „Dexter“ Holland nach zu urteilen im nächsten Jahr auch wieder eine The Offspring-Tour geben wird, bleibt zu vermuten. Die US-Amerikaner steuern 2024 sowieso die europäischen Lande an: Erst vor kurzem wurden Auftritte auf dem französischen Hellfest sowie den deutschen Zwillingsfestivals Southside und Hurricane bestätigt. Ob da wohl schon ein neues Album mit anreist?

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Sarah Soria-Galvarro (soga.focus)

Feature

Rock am Ring 2022 RTL2 Metal Pop Giganten

Für viele ist Rock am Ring 2024 der Auftakt in die diesjährige Festivalsaison und egal, ob ihr schon alte Hasen …

von