News

News

The Ghost Inside landen mit ihrem neuen Album ihren bisher größten Erfolg in den deutschen Charts

Wow.

VON AM 12/06/2020

Mal wieder erfreuliche Nachrichten aus dem Lager von The Ghost Inside. Nachdem sich seit letzter Woche die Nachrichten um die Kombo überschlugen und vom Release des Comeback-Albums über Rassismus-Vorwürfe gegen Ex-Bassist Jim Riley und dessen damit verbundenen Rauswurf reichten, geht es nun wieder in positivere Gefilde.

Mit ihrem selbstbetitelten Comeback-Album gelingt der kalifornischen Band hierzulande erstmals der Sprung in die Top 10 der Albumcharts. Die Scheibe platzierte sich nach der ersten Verkaufswoche auf Platz 6.

Das ist der mit Abstand größte Charterfolg von TGI in Deutschland und erst die zweite Platzierung in der Hitliste überhaupt. 2014 landeten sie mit dem Vorgänger „Dear Youth“ übrigens noch auf Platz 65.

Das Selftitled-Album stellt den ersten vollwertigen Output von The Ghost Inside seit dem Busunfall Ende 2015 dar. Noch bis letztes Jahr war es unklar, wie es mit der Band überhaupt weitergeht.

Nach dem Bühnen-Comeback vor etwa einem Jahr dürfen wir uns nun auch endlich wieder über neue Musik freuen. Die Scheibe markiert den nunmehr fünften Longplayer der Kombo. Die ausführliche Rezension der Platte findet ihr übrigens über diesen Verweis.

Der heißersehnte Comeback-Auftitt von TGI auf dem Full Force Festival dieses Jahr kann leider wegen der Coronakrise nicht stattfinden. Auch für 2021 stehen die Jungs aber wieder als Headliner auf dem Programm.

Wer anstelle von Jim Riley nun den Bass zupfen wird, ist bislang noch nicht klar.

Foto: Epitaph Records / YouTube: „The Ghost Inside – „Out Of Control“

More

Feature

Bring Me The Horizon

Heute ist Montag und ihr wisst, was das heißt – der Music Monday steht wieder an und verbessert euch die …

von